14.09.2012 11:46:47

Andrea Berg: "Abenteuer" das Konzert

20 Jahre steht Andrea Berg nun schon auf der Bühne. Die Jubiläumstour hat sie "Abenteuer" genannt. Hier präsentierte die Schlager-Queen ihre Hits in einer atemberaubenden Traumpiraten-Welt.


"Vielleicht ist es wirklich das, was ich am besten kann: Live. Von Mensch zu Mensch", erklärt Andrea Berg. Und wer die Sängerin einmal auf der Bühne erlebt hat, weiß, dass das Wort "vielleicht" hier eigentlich nicht hingehört. Es gibt in Deutschland wohl nicht viele Künstlerinnen, die es schaffen, ihre Fans bei einem Konzert alle einzeln mit ihrer Musik zu umarmen. Andrea Berg schafft es. Was da auf der Bühne passiert, ist gelebtes Gefühl. "Plattenverkäufe, Charts-Platzierungen und Preise sind schön", sagt sie, "aber sie sind nicht der Grund, warum ich Musik mache." Den wahren Grund erkennt man erst, wenn man sich ein Andrea-Berg-Konzert anschaut, besser: erlebt!
 
DJ Bobo, einer der erfolgreichsten europäischen Musiker der letzten 20 Jahre, hat für diese Tour die Regie übernommen und geholfen, alle großen Hits auch szenisch umzusetzen. Über einem gigantischen Schiffsbug schwebt Andrea Berg neun Meter in die Tiefe, lässt sich buchstäblich fallen.

Während der ganzen Show werden von der Schlager-Queen Hit an Hit präsentiert. Allen voran natürlich ihre eigenen - von "Die Gefühle haben Schweigepflicht" über "Schenk mir einen Stern" bis zu "Du hast mich tausendmal belogen". Andrea Berg hat für ihre Abenteuer-Reise aber auch Lieder aus anderen Federn mit nautischem Hintergrund ausgewählt. Wobei diese mit der Ballade "My Heart Will Go On", dem Schlager "Ein Schiff wird kommen" und dem Themensong zu einer Serie "Flipper" - sieht man mal von ihrer Nähe zum Wasser ab - kaum unterschiedlicher sein könnten.

Fazit von Andrea Berg: "Das alles kommt ja nicht mehr wieder. Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben. Und das tu' ich mit dieser Tour! Sie ist das Geilste, was ich je gemacht hab'". Andrea Berg im Konzert "Abenteuer" zu sehen am 14.09.2012 um 20:15 im MDR.

Quelle: MDR
Foto: Schlagerportal.com