17.09.2012 09:50:59

Musikantenstadl aus Krefeld - er war ein Volltreffer!

Zum ersten Mal in seiner 31-jährigen Geschichte gastierte der Musikantenstadl in NRW - genauer gesagt in Krefeld. Moderator und Allrounder Andy Borg hat zudem eine besondere Beziehung zu Westfalen, denn dort hat seine Karriere zum einen begonnen und zum anderen hat er fast 30 Jahre im Rheinland gelebt. Krefeld ist aber auch die Stadt von Deutschlands erfolgreichster Schlagerkönigin Andrea Berg, deren Zusage Andy Borg besonders stolz gemacht habe, wie er SCHLAGERportal.com kürzlich erzählte. Wie gewohnt abwechslungsreich war das Programm gefüllt mit Schlager, Volksmusik Comedy und jeder Menge guter Laune, wofür die rheinischen Frohnaturen im Übrigen bekannt sind und ihrem Ruf alle Ehre machten.

Hansi Hinterseer

Deshalb war das Opening durch das Heimatland Quintett mit dem Titel “Das ABC der guten Laune” mehr als passend und das Motto zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Sendung! Der Auftritt von Garant der Glückseligkeit und Frauenschwarm zugleich - Hansi Hinterseer - heizte kräftig ein mit einem Medley seiner größten Hits und seinem neuester Song “Im siebten Himmel”, aus dem gerade erschienenen Album, könnte treffender nicht sein. Seit unglaublichen 42 Jahren steht die Band auf der Bühne, die man einfach sofort mit Köln verbindet die Bläck Fööss - unfassbar welche Lebensfreude diese Herren immer noch verbreiten, die Halle bebte bei ihrem Medley, und mit Andy Borg zusammen wurde sein persönlicher Favorit natürlich auf kölsch gesungen “Bye bye my love” - ”herrlisch”.

Bläck Fööss

Stadlpremiere feierte die bildhübsche und talentierte Jessica Ming aus der Schweiz, da kann man behaupten moderner Schlager trifft auf kraftvolle Stimme. Ihr Song “Ich bin verliebt (Shalali)“ hat Ohrwurmpotential und manch männlicher Zuschauer war sicherlich ein bisserl verliebt. Stammgäste beim Stadl sind die Jungen Zillertaler, die es immer wieder verstehen große Hits in neue Gewänder zu packen. In Krefeld präsentierten die Juzis ihre größten Hits und der Höhepunkt war eine Zusammenarbeit musikalischer Art mit den Zillertalern - nämlich der Zillertaler Hochzeitsmarsch - er wurde von beiden ganz hervorragend interpretiert. Die Zillertaler feiern im Übrigen ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum und Andy Borg meinte in seiner herzlichen und humorvollen Art, dass es ja im Zillertal mehr Musikanten gäbe als Tirol Täler hätte.

die Jungen Zillertaler, die Zillertaler


"I hob Di gern” das war der Siegertitel 2010 beim Grand Prix der Volksmusik, des Traumpaares Belsy & Florian und das sie sich auch im wahren Leben gern haben das kann man jederzeit spüren. “Schön dass Ihr alle dabei seid” hätte man auch umschreiben können in “Schön dass Ihr da seid” wirklich sehr sympathisch die Beiden. Spektakulär ging es weiter mit Michael Wendler dessen neues Album so betitelt ist und ihm den bislang höchsten Charteinstieg bescherte. “Was wäre wenn” ist seine aktuelle Single daraus und SCHLAGERportal.com verriet er, dass er noch viele spektakuläre Visionen habe - man darf also gespannt sein.

Michael Wendler

Unterstützt werden beim Musikantenstadl nach wie vor Talente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, da der Stadl dieses Mal aus Deutschland kam waren die Isarrider aus München am Start mit ihrem Song “Du bist nur einmal auf dieser Welt”. Schon länger am Start sind die Dorfrocker - drei Brüder jung und dynamisch, dort trifft E-Gitarre auf Lederhose, sehr erfrischend, sie gaben zu “Dorfkinder” zu sein.

Dorfrocker

Den Höhepunkt bildete natürlich die Tochter der Stadt, wie sie liebevoll genannt wurde - Andrea Berg. Ihre Fans empfingen sie begeistert in ihrer alten Heimat und nein das konnte kein “Zufall sein”, dass Andrea Berg zusammen mit ihrer Band dementsprechend gefeiert wurde und natürlich hatten die “Gefühle keine Schweigepflicht” aber “Auf den Mond schießen” das wollte sie schon gar niemand. Andrea Berg ist gerade in den Vorbereitungen für ihre erste Show, die man am 12. Januar 2013 um 20.15 Uhr in der ARD bewundern kann.

Andrea Berg

Außerdem unterstützen und bereicherten den Musikantenstadl die hervorragende Band der Jungen Stadlmusikanten unter der Leitung von Wolfgang Lindner und natürlich Waltraud und Mariechen.

Andy Borg

Vielen Dank Krefeld und willkommen Innsbruck, wo am 10. November 2012 der nächste Musikantenstadl stattfindet.

Quelle: Schlagerportal.com/Kiki
Fotos: Schlagerportal.com/Kiki