14. Sep. 2012

Musikantenstadl: zum ersten Mal kommt der Stadl aus Nordrhein-Westfalen!

Zum ersten Mal in seiner 32-jährigen Geschichte kommt der „Musikantenstadl“ live aus Nordrhein-Westfalen. Im Königpalast von Krefeld, der Seidenweberstadt am Niederrhein, begrüßt Gastgeber Andy Borg ein wahres Staraufgebot: Andrea Berg, Michael Wendler, Hansi Hinterseer, die Zillertaler, die Kölner Kultband Bläck Fööss, die Jungen Zillertaler u.a. Für viel Freude sorgen auch die fränkischen Witwen Waltraud & Mariechen alias Volker Heißmann & Martin Rassau.

Für Gastgeber Andy Borg bedeutet die Show eine Rückkehr in seine alte Heimat Nordrhein-Westfalen, wo er über 30 Jahre gelebt und wo seine Karriere begonnen hat. Mit dem „Musikantenstadl“ aus Krefeld folgt Das Erste dem Wunsch vieler junger und jung gebliebener „Stadl“-Zuschauer, auch einmal Station in dem bevölkerungsreichsten Bundesland zwischen Rhein und Weser zu machen.

Andy Borg schwärmt: „Krefeld ist nicht irgendeine Stadt. Hier sind viele  prominente Zeitgenossen geboren wie der Künstler Joseph Beuys, der Schriftsteller Felix Kamphausen oder Ralf Hütter, der Gründungsmusiker der Gruppe Kraftwerk. Krefeld ist aber auch die Geburtsstadt meines Entdeckers und Produzenten Kurt Feltz, der für mich u.a. „Adios Amor“ und „Die berühmten drei Worte“ geschrieben hat. Und Krefeld ist auch die Heimatstadt meiner geschätzten Kollegin Andrea Berg.“ Mit rund 11 Millionen verkauften Tonträgern ist Andrea Berg die erfolgreichste deutsche Schlagersängerin und hat bis heute alle Hitparaden-Rekorde gebrochen. Sie hat sofort zugesagt, als Andy Borg sie einlud, im „Musikantenstadl“ in Krefeld dabei zu sein.

Mit dem „Musikantenstadl“ aus der Seidenweberstadt holt Andy Borg viele prominente Gäste an den Niederrhein: Hansi Hinterseer, die Zillertaler, die Bläck Fööss, die jungen Zillertaler, Belsy & Florian, das Heimatland Quintett und die Dorfrocker. Jessica Ming aus der Schweiz gibt ihr „Stadl“-Debüt. Nach vier Jahren kehrt auch Michael Wendler in den Musikantenstadl zurück – seit langem füllt der selbst ernannte "König des Pop-Schlagers" mit Stimmungskrachern die größten Hallen. Aus der Region Niederrhein kommt die Jägerkapelle Straberg.

Dabei sind auch die fränkischen Witwen Waltraud & Mariechen alias Volker Heißmann und Martin Rassau. Die bayerische Gruppe Isarrider vertritt Deutschland beim Talentwettbewerb um den „Stadlstern 2012“. Wolfgang Lindner jr. und seine Jungen Stadlmusikanten sorgen wie immer für den stimmungsvollen musikalischen Live-Rahmen.

Quelle: BR/Walther Kahl, KC COMMUNICATIONS,
Foto: Schlagerportal.com

 

Wie ist deine Meinung? Schreib ein Kommentar dazu!