Rosanna Rocci: „Ich glaube noch an die Liebe.“

In diesem Jahr füllte die italienische Schlagersängerin Rosanna Rocci (43, „Olé Ola - Heißer als Fieber“) die Schlagzeilen der Boulevardpresse. Zum einen mit ihrem neuen Album „Glücksgefühle“, zum anderen mit der Trennung von ihrem Ehemann und Duettpartner Michael Morgan. In der Sendung „Schlager & Co. Extra“ am 5.9.12 um 18:00 Uhr spricht die temperamentvolle Powerfrau mit Moderatorin Sonja Weissensteiner auf GoldstarTV über ihre ersten Erfahrungen als Komponistin, Produzentin und Texterin des neuen Albums sowie ihre ersten Wochen in ihrem neuen Singleleben.


„Wir lieben uns noch wie vorher, aber es ist eine andere Liebe“, erklärt die Sängerin die neue Beziehung zu ihrem Ex-Ehemann und Vater ihres 15-jährigen Sohnes Luca Michael Morgan. „Die Trennung war kein Spaziergang und es tut natürlich weh. Wir hatten uns ja das Versprechen fürs Leben gegeben. Es sollte für immer sein. Aber die Liebe ist wie ein Schmetterling: Sie fliegt von Blume zu Blume. Wenn eine Blüte leer ist, kommt die nächste.“ Dennoch bekennt sie: „Ich glaube immer noch an die Liebe. Wenn eine Tür zugeht, geht eine andere auf.“

Für ihren Sohn, so glaubt Rosanna Rocci, ist die Trennung der Eltern hilfreicher gewesen, als eine nicht mehr funktionierende Ehe: „Es ist besser, friedlich auseinander zu gehen und getrennt neue Wege einzuschlagen.“ Ein neuer Partner ist noch nicht in Sicht, wiewohl sie jetzt beim Flirten besser achtgibt, keine falschen Signale zu senden: „Ich habe eine sehr offene Art. Früher habe ich einfach Spaß gemacht, mit Männern wie mit Frauen. Jetzt überlege ich schon, ob ein Mann nicht etwas Falsches denken könnte.“

Nicht nur privat, sondern auch beruflich hat Rosanna Rocci in diesem Jahr einen neuen Schritt gewagt und ihr 12. Studioalbum aufgezeichnet. Erstmals jedoch ist ihre neue Platte „Glücksgefühle“ von ihr selbst produziert und die Songs sind selbst geschrieben und komponiert. „Vorher habe ich mich das nicht getraut und ich suchte eine neue Herausforderung. Und es hat so viel Spaß gemacht. Ich möchte das nie wieder abgeben.“

Quelle: GoldstarTV
Foto: Schlagerportal.com