11.11.2012 08:00:34

Stefan Raab & die Höhner: „Ävver et Hätz bliev he in Kölle“

Stefan Raab zählt zu den kreativsten und vielseitigsten Menschen in der Musik und in der Fernsehunterhaltung hierzulande. Deshalb verwundert es nicht, dass er sich mit seinem neuesten Projekt wieder von seiner musikalischen Seite zeigt. Als ihn die Höhner zu ihrem 40. BĂĽhnenjubiläum einluden, bot Raab ihnen eine musikalische Zusammenarbeit an. Das Thema lag nahe: „Als gebĂĽrtiger Kölner empfand ich es als meine Pflicht, einmal im Leben einen Song ĂĽber meine Stadt zu schreiben“, so Raab.

Und jetzt ist es so weit: Stefan Raab und die Höhner veröffentlichen mit  „Ă„vver et Hätz bliev he in Kölle“ am 9. November 2012, rechtzeitig zu Beginn der Karnevals-Saison 2012/2013, ihre erste gemeinsame Single. Schon die Reaktionen des Kölner Publikums bei der WelturauffĂĽhrung des StĂĽckes am 8. September 2012 zum 40-jährigen Bandjubiläum der Höhner am Kölner Tanzbrunnen vor ĂĽber 10.000 Zuschauern lieĂźen erahnen, dass die Kombination mit Stefan Raab äuĂźerst erfolgreich sein wĂĽrde. „Ă„vver et Hätz bliev he in Kölle” ist eine emotionale Ballade, die nicht nur Kölner Herzen berĂĽhrt.

Der zweite Song auf der Single ist der Titel „Schenk noch jet in“, die Kölsche Version eines amerikanischen Countrysongs. Text und Produktion stammen auch hier von Stefan Raab: „Die Zusammenarbeit mit den Höhnern hat sehr viel SpaĂź gemacht. Es ist immer eine Freude, mit Legenden eines Genres zu arbeiten.“

Quelle: Emi-Music/Leila Benameur
 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!