17.12.2014 07:00:23

Adventskalender: Matthias Reim

Matthias Reim
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Matthias Reim sagte: "Verdammt ich lieb dich", schuf "Die Leichtigkeit des Seins", ist Gott sei Dank "Unverwundbar" und wird hoffentlich noch "Unendlich" lange auf der Bühne stehen. Für den Advents-Kalender auf SCHLAGERportal.com hat Matthias Reim verraten wie er den Heiligen Abend verbringt, welcher Süßigkeit er zur Weihnachts-Zeit nicht widerstehen kann und auf was sich seine Fans im nächsten Jahr freuen können. Matthias Reim wurde das Kalender-Fenster zum 17. Dezember gewidmet.

 

Matthias Reim feiert 2015 ein tolles Jubiläum!

 

Matthias, wie verbringst du den Heiligen Abend?

 

Ich denke ganz normal, so wie bei vielen anderen auch. Mit meiner Frau und meinen Kids. Wir essen, wir lachen – und vielleicht wandern wir vor der Bescherung auch etwas am Bodensee entlang. Übrigens: singen werden wir definitiv nicht zusammen, aber natürlich hören wir Musik.

 

Bist du eigentlich ein gläubiger Mensch?


 

Diese Frage kann ich mit einem klaren "Ja" beantworten – aber nicht im streng kirchlichen Sinne, wie man vielleicht denken mag. Ich glaube an einen Gott, an ein höheres Wesen – wie immer man das auch benennen soll.

 

Welche Süßigkeit darf an den Weihnachtstagen auf keinen Fall auf dem Gabentisch fehlen?

 

Da habt ihr einen wunden Punkt getroffen. Vanillekipferl sind ein Gesetz, ich weiß auch nicht, warum, aber die müssen sein. Im Übrigen esse ich am liebsten tonnenweise meine Lieblingssüßigkeit: Lübecker Marzipan. Seit kleinsten Kindertagen liebe ich es!

 

Das alte Jahr geht zu Ende. Welche Wünsche und Pläne hat Matthias Reim das neue Jahr 2015?

 

Sehr, sehr viele Pläne: Im April 2015, vor 25 Jahren, ist mein Lied "Verdammt ich lieb Dich" zum ersten Mal aufgeführt worden und war 16 Wochen lang die Nummer 1 in den Charts. Dieses Jubiläum werde ich ausführlich feiern – natürlich mit einem neuen Album. Aber auch mit Jubiläumskonzerten und einer ganzen Reihe von Überraschungen, die ich jetzt noch nicht verrate. Es wartet viel Arbeit auf mich, aber ich freue mich tierisch drauf!

Quelle: Schlagerportal
Foto: Schlagerportal.com