19.12.2014 07:00:07

Adventskalender: Semino Rossi

Semino Rossi
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Semino Rossi – der Schlager-Star mit argentinischen Wurzeln - lebt in Mills in Tirol und begeistert seit 10 Jahren seine Fans, die ihn lieben und verehren. Mit Liedern wie „Rot sind die Rosen“, „Ich danke dir“, „Aber dich gibt´s nur einmal für mich“ hat sich Semino Rossi in die Herzen seines Publikums gesungen. Kein Wunder also, dass Semino Rossi der erfolgreichste Schlager-Star - gemessen an den verkauften CDs - der letzten 10 Jahre in Österreich ist. Schlagerportal hat mit Semino Rossi über Weihnachten in Argentinien und Österreich gesprochen. Das Advents-Kalender-Fenster zum 19. Dezember hat Semino Rossi befüllt.

 

Semino Rossi feiert Weihnachten mit Ramba Zamba!

 

Advent und Weihnachten ist ja eine besondere Zeit in Österreich, wie ist das in Argentinien?

 

Es ist schon anders - der Gedanke ist der Gleiche, es geht um die Geburt Jesu. Wir haben aber in Argentinien zu Weihnachten Hochsommer, da ist einfach ein anderes Klima und da wird Weihnachten so gefeiert wie in Österreich Silvester. Da treffen sich alle Freunde und die ganze Familie, wir essen gemeinsam und nach Mitternacht trifft man sich auf der Straße. In der Gegend wo meine Mama wohnt ist nicht so viel Verkehr auf der Straße und da trifft man sich zum Feiern. Jeder bringt etwas zu Essen oder trinken mit, zum Beispiel einen Panettone und dann wird gemeinsam gefeiert – es ist also sehr festlich aber auch sehr lustig.

 

In Mitteleuropa ist es Brauch, dass zu Weihnachten die Kinder mit Geschenken überhäuft werden, wie ist das in Argentinien?


 

Am 24. Dezember werden keine Geschenke verteilt, das passiert erst am 6. Jänner, wenn die Heiligen drei Könige kommen,  aber auch da werden nur die Kinder beschenkt – es ist nicht so kommerzialisiert wie hier, wo jeder auch seiner Tante etwas schenkt. Ich finde aber das soll jeder machen wie er mag.

 

In Österreich gehören auch Weihnachtskekse zur Tradition, wie ist das bei Familie Rossi und wie wird Weihnachten gefeiert?

 

Meine Frau backt jedes Jahr 30 Kekssorten und mir schmecken da alle. Aber Kekse schmecken besonders gut im weihnachtlichen Ambiente, da mag ich die besonders gern und ich bin der Erste der neue Varianten kosten darf. Zu Weihnachten spielt auch meine Frau mit der Gitarre oder meine Töchter Laura oder Vanessa spielen am Klavier und wir singen gemeinsam. Aber bei uns ist Ramba Zamba zu Weihnachten wie in Argentinien, da wird gefeiert - wir respektieren wie in Österreich gefeiert wird, aber bei uns ist das immer mit viel Temperament und sicher nicht ruhig.

 

Was wünscht sich Semino Rossi für Weihnachten?

 

Ich freue mich auf die Weihnachtszeit und wünsche allen Menschen alles Gute und hoffe dass jeder versteht, dass das Wichtigste im Leben die Gesundheit und Zufriedenheit ist. Viele Dinge können wir nicht beeinflussen wie zum Beispiel, wenn in einem Land Krieg ist, aber ich bin dankbar dafür, dass ich hier leben darf wo Frieden und Freude ist, wir leben in einem wunderschönen Land.

 

Quelle: Schlagerportal
Foto: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner

 

Artikel die dir auch gefallen