Angelika Milster begeistert mit "Musicals & More in der Werler Stadthalle

Einfach "nur" Milster, so könnte man die große Diva mit Schnauze, Ulknudel und Femme Fatale liebevoll bezeichnen. Sie zu beschreiben ist fast unmöglich, da sie unglaublich vielseitig und einfach einzigartig ist. Ob nun als singende Schauspielerin oder umgekehrt, Angelika Milster füllt alle ihre Berufungen  mit großer Hingabe und Perfektion aus. Dank ihrer fundierten Ausbildung in  Gesang, Schauspiel, Tanz und Pantomime beherrscht sie alles perfekt, und kann es wunderbar an den Mann und natürlich auch an die Frauen rüberbringen.


Weltbekannt wurde sie in der Rolle der Katze Grizabella aus dem Musical Cats, es folgten Auftritte in Paris, Washington, Berlin, Wien, und überall wurde und wird sie frenetisch gefeiert. Ihre gefühlvolle Bühnenpräsenz verschaffte ihr auch eine Reihe von TV- Rollen z.B. Der Landarzt, Das Traumschiff und Mama ist unmöglich. Angelika Milster wurde ebenso für ihr Album "Ich liebe Dich" mit dem Echo ausgezeichnet, und ja die Werler in der Stadthalle liebten sie auch von ganzem Herzen.
 

„Das fängt ja gut an. Stress auf der Autobahn, Stress hier.“ So wetterte sie und stellte sofort klar: „Ich bin ein Star“. Mit dem Lied aus dem Musical „Funny Girl“ eröffnete sie den Abend. Erst danach nahm sie sich Zeit, ihr Publikum zu begrüßen. Immer wieder erzählte Angelika Milster im Laufe des kurzweiligen Abends Anekdoten aus ihrem Leben, die ihr mit Begegnungen im ganz normalen Leben passiert sind wie z.B. früh morgens am Flughafen angesprochen zu werden mit dem Satz: "Ist doch richtig das sie die Marianne Sägebrecht sind, oder?". Im Vordergrund aber stand natürlich ihr musikalisches Können und das stellt sie eindrucksvoll unter Beweis mit Songs aus Musicals, Chansons und more wie es angekündigt worden ist.
 

"Nur ein Blick" aus Sunset Boulevard, "The Rose", "Night and Day", "Big Spender", "Mama darf´s nicht wissen" aus Cabaret, "Wein nicht um mich Argentinien", "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt" und "The winner takes it all" von ABBA sind nur eine kleine Liedauswahl eines anspruchvollen und abwechslungsreichen Programms. Hervorragend begleitet wird Angelika Milster von ihrem Pianisten Jürgen Grimm, wo die Chemie stimmt und das seit 11 Jahren das merkt man und nach 2 Stunden Show war man sich einig im Sauerland - La Milster hat verzaubert - vielen Dank!

Quelle: Schlagerportal.com/Kiki
Fotos: Schlagerportal.com/Kiki