Open Air am Meer 2019

25.04.2014 16:30:51

Bernhard Brink tanzt bei Let´s Dance Charleston!

Bernhard Brink
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Schon bei den ersten Let´s Dance Shows konnte Schlagertitan Bernhard Brink nicht besonders glänzen und kam nur durch die Voting-Stimmen seiner vielen Fans in die nächste Sendung. Auch bei der 4. Let´s Dance Live-Show wird es für Bernhard Brink schwierig die Jury zu überzeugen. Bernhard Brink muss einen Charleston performen und da kommen auf ihn eine perfekte Arme-Beine-Koordination und extremes Tempo zu.

 

Bollywood, Hip Hop und Charleston bei Let´s Dance!


 

In den ersten Let´s Dance Shows konnte Bernhard Brink Motsi Mabuse, Jorge Gonzalez und Joachim Llambi nicht überzeugen, so erhielt er bei der 3. Show nur vier Wertungspunkte - ein absoluter Wertungspunkte Tiefststand. Nur dank seiner vielen Fans ist Bernhard Brink noch bei Let´s Dance im Rennen. Brinking nannte Daniel Hartwich den Tanzstiel von Bernhard Brink. Bleibt abzuwarten ob Bernhard Brink beim „Let´s Dance: Neue-Tänze-Special“ mit einem Charlesten mehr überzeugen kann.

 

Wird Bernhard Brink noch ein perfekter Tänzer?

 

Zum Song "Puttin On The Ritz" sollte Bernhard Brink mit Tanzpartnerin Sarah Latton einen Charleston performen. Wohl gemerkt sollte, denn wie es aussieht hat Schlagersänger Bernhard Brink zwei linke Füße und die kann er bei einem Charleston überhaupt nicht gebrauchen. Der Charleston ist ein sehr schneller Tanz, bei dem man in der Lage sein sollte einzelne Körperteile, wie Arme und Beine, getrennt von einander zu bewegen – sicher eine echte Herausforderung für Bernhard Brink.

Quelle: RTL/Schlagerportal
Foto: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner