Andreas Gabalier Biografie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Andreas Gabalier hat ohne Frage den Rhythmus im Blut. Sieht man den Grazer über die Bühne preschen, fragen sich nicht nur seine Fans, woher er diese Energie nimmt. Seine rockige Art volkstümliche Musik zu interpretieren ist etwas ganz Neues, nicht zuletzt deshalb wird Andreas Gabalier über die Volksmusikgrenzen hinaus anerkannt und respektiert. Allein sein Album „Herzwerk“ erreichte in seiner österreichischen Heimat Kultstatus und hielt sich ähnlich lange in den Charts wie das Album „Thriller“ von Pop-Legende Michael Jackson. Andreas Gabalier ist halt ein Vollblut-Volks-Rock´n Roller.  Erst 2009 mit 25 Jahren begann seine steile Karriere. Doch danach sollte nichts mehr so sein, wie vorher. Mit Hits wie „I sing a Liad für di“, „Sweet little Rehlein“ oder „Go for Gold“ eroberte Andreas Gabalier die Charts in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Wo Andreas Gaballier mit seinem Hüftschwung auftritt, fallen gerade junge Mädchen reihenweise in Ohnmacht. Doch leider ist der Österreicher kein Single mehr.

 

Andreas Gabalier

Bei einem Auftritt 2009 im Musikantenstadl begann quasi seine Karriere. Andreas Gabalier, dessen Vorfahren aus Frankreich kamen, nahm 2009 am nationalen Vorentscheid zum „Grand Prix der Volksmusik“ teil und belegte auf Anhieb den zweiten Platz. Sein Debutalbum „Da komm ich her“ erreichte in kürzester Zeit Goldstatus. Mit seinem dritten Album entwickelte Andreas Gabalier den Volks Rock´n Roll. In sämtlichen TV-Formaten ist der kernige Mann aus der Steiermark ein gern gesehener Gast. Ob „Willkommen bei Carmen Nebel“ oder die Feste von Florian Silbereisen, Musikantenstadl, Wetten dass, Andreas Gabaliler ist überall ein gern gesehener Gast, die Sender reißen sich förmlich um das Talent. Zahlreiche Auszeichnungen, wie Bambi, Echo oder den Amadeus Award konnte Andreas Gabalier, neben zahlreichen Gold- und Platin-Awards schon entgegen nehmen. Mit seinen zahlreichen Fans kommuniziert Andreas Gabalier über Facebook, Youtube oder seine Internetseite www.andreas-gabalier.at.

 

Andreas Gabalier: Privat ist er schon vergeben


Der rockige Sänger wurde 1984 in Graz geboren. Er hat noch 3 weitere Geschwister, wobei seine Schwester Elisabeth sich früh das Leben nahm, nachdem auch Vater Wilhelm Selbstmord begangen hatte. Seiner verstorbenen Schwester widmete Andreas Gabalier sein Bambi. Lange Zeit lebte Gabalier offiziell sein Single-Dasein, bezeichnete sich sogar selbst zum Spaß als „männliche Jungfrau“, bevor 2013 die Beziehung zu Silvia Schneider, einer Fernsehmoderatorin, bekannt wurde. Allzu öffentlich leben die zwei ihre Liebe aber nicht aus – für Andreas Gabalier und Silvia Schneider soll Privates privat bleiben. Andreas Gabalier liebt das Bergsteigen und das Motorradfahren, das ihm sicherlich den Adrenalinkick gibt, den er dann wiederum auf die Bühne projiziert. Nicht zuletzt seine vielen Fans profitieren davon.

 

Steckbrief

Geburtsdatum/ Sternzeichen: 21. November 1984, Skorpion
Geburtsort: Graz, Österreich
Wohnort: Graz, Österreich
Eltern: Wilhelm und Huberta Gabalier
Geschwister: drei, davon eine Schwester bereits verstorben
Augenfarbe: blau
Größe: 1,83m
Lieblingsessen: Rindfleisch, Käse
Lieblingssänger: SAM Unplugged
Hobbies: Bergsteigen, Fitness, Motorradfahren
Musikgenre: Volks Rock´n Roll

 

Diskografie Andreas Gabalier

2009 Da komm ich her     
2010 Herzwerk
2011 Volks-Rock'n'Roller
2012 Volks-Rock'n'Roller Live
2013 Home Sweet Home
2015 Mountain Man

 

Singles Andreas Gabalier

  • I sing a Liad für di
  • Sweet Little Rehlein
  • Zuckerpuppen
  • Go for Gold
  • So liab hob i di
  • Man of Volks Rock´n Roll

 

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner