Andy Borg Biografie

Andy Borg
Foto: 
Schlagerportal.com

Andy Borg ist Schlagersänger, volkstümlicher Interpret und Moderator. Seit 1982 ist er einer der ganz Großen in der Schlagerbranche -  Andy Borg moderierte den Musikantenstadl in ORF, ARD und SRF bis 2015. Als Nachfolger von Karl Moiks, erreichte Anty Borg als Musikantenstadl Moderator herausragenden Erfolg und gute Quoten von über 5 Millionen Zuschauern.  Der Musikantenstadl war ein Erfolgsformat, das über 34 Jahre das Volksmusik und Schlager Publikum begeisterte. Seit dem Aus des Musikantenstadls ist Andy Borg, zur Freude seiner vielen Fans, wieder vermehrt auf den großen Schlager-Bühnen anzutreffen.

Andy Borg: wie seine Karriere begann

Andy Borgs Karriere begann gar nicht so verheißungsvoll, denn 1980 wurde er noch für die Castingshows „Die große Chance“  im ORF abgelehnt. 1981 lief es dann aber umso besser: Kurt Feltz, eine Ikone des deutschen Schlagers, nahm den damals 21-jährigen spontan unter Vertrag. Hits wie „Adios Amor“, „Als sie noch Anna hieß“ oder „Arrivederci Claire“ wurde Andy Borg Hits und  trugen Verantwortung dafür, dass der 1,60 m kleine Mann mit der großen Stimme seitdem für Furore sorgt. 1990 nahm Andy Borg mit der kleinen Alexandra am „Grand Prix der Volksmusik“ in  teil. Ihr Lied „Komm setz' di auf an Sonnenstrahl“ erreichte den 3. Platz. Als Moderator folgte 1996 die Präsentation der „Schlagerparade der Volksmusik“, bevor er im September 2006 zum ersten Mal den Musikantenstadl übernahm. In seiner Zeit als Musikantenstadl Moderator konnte Andy Borg Stars wie Helene Fischer, Kastelruther Spatzen, Hansi Hinterseer oder Andrea Berg im Musikantenstadl begrüßen. Zahlreiche Auszeichnungen, wie „Die goldene Stimmgabel“, oder Gold-, Platin- und Diamantene Schallplatten, zieren den Kaminsims des Wieners. Auch den neuen Medien ist Borg durchaus zugetan. So finden ihn seine Fans auf Facebook, Youtube oder auf der eigenen Homepage von Andy Borg.

Andy Borg privat

Andy Borg wurde am 02. November 1960 als Adolf Andreas Meyer in Wien geboren. Nach der Schule absolvierte er eine Lehre zum Mechaniker in Amstetten, Niederösterreich. Mit seiner zweiten Ehefrau Birgit wohnt der unnachahmliche Star in Thyrnau in Niederbayern. Aus seiner ersten Ehe hat Andy Borg zwei Kinder, Yasmin und Patrick. In seiner wenigen Freizeit liebt Andy Borg seinen Garten, den er liebevoll pflegt. Auch das Posten auf Facebook gehört für Andy Borg mittlerweile zu seinen liebsten Beschäftigungen. Am SCHLAGERportal findest du auch gesammelt alle Interviews, Bilder und Artikel von Andy Borg.

Andy Borg sein soziales Engagement

Der Österreicher ist auch sozial sehr engagiert, hängt aber seine einzelnen Projekte nicht gern an die große Glocke. Gemeinsam mit dem Musikantenstadl-Team unterstützte er unter anderem vom Hochwasser heimgesuchte Menschen oder singt ehrenamtlich gemeinsam mit Kindern auf Weihnachtskonzerte.

Andy Borg Steckbrief


Geburtsdatum/Sternzeichen:  2. November 1960, Skorpion
Geburtsort: Wien, Österreich
Wohnort: Thyrnau, Landkreis Passau, Deutschland
Geburtsname: Adolf Andreas Meyer
Körpergröße: 160 cm
Augenfarbe: grau-blau
Haarfarbe: braun
Ausbildung: Mechaniker
Beruf: Moderator, Schlagersänger
Hobbies: der eigene Garten, Social Network
Beziehungsstatus: verheiratet in zweiter Ehe mit Birgit
Kinder: Yasmin, Patrick (aus erster Ehe)

Diskografie Andy Borg

1982 Adios Amor
1984 Zärtliche Lieder
1984 Gabentisch der Lieder
1985 Komm ganz nah’ zu mir
1986 Am Anfang war die Liebe
1987 Ich brauch’ Dich jeden Tag
1988 Endstation Sehnsucht
1989 Bis wir uns wiederseh’n
1990 Komm setz di auf an Sonnenstrahl
1991 Ich sag’ es mit Musik
1992 Bleib bei mir heut’ Nacht
1993 Einmal und immer wieder
1993 Single Hit Collection 1982 – 1992
1994 Ich brauch’ ein bisschen Glück  
1995 Ich freu’ mich auf Dich
1996 Was wäre wenn ...
1997 Gold  
1998 Ich sag’ ja zu Dir
2000 Andy Borg 2000
2001 Super Glücklich
2002 Herzklopfzeichen
2004 Träumen erlaubt
2005 Wenn erst der Abend kommt (Andy Borg singt Peter Alexander)
2005 Für dich allein – Die schönsten Liebeslieder
2006 Das ist mir zu gefährlich  
2008 Weihnachten  
2009 Santa Maria  
2011 Komm ein bisschen mit
2012 Blauer Horizont
2014 San Amore
2015 33 Jahre Adios Amor - 33 große Erfolge

 

Singles Andy Borg

  • Adios Amor
  • Arrivederci Claire
  • Angelo mio
  • Ich will nicht wissen, wie Du heißt
  • Als sie noch Anna hieß
  • Santa Maria

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Fotos: Schlagerportal.com