26. Nov. 2015

Frank Schöbel Biografie

Foto: 
Manfred Esser

 

Frank Schöbel steht für eine hervorragende Stimme, jede Menge Ideen, viele Hits und ein ehrliches Verhältnis zu seinen Fans. Wie sonst könnte man in der doch schnelllebigen Schlagerbranche seit über 40 Jahren erfolgreich sein? Sänger, Produzent, Komponist, Schauspieler, Autor und Moderator - Frank Schöbel gehört zu den Giganten der Schlagerszene. Seine Karriere als Sänger begann schon im zarten Alter von 7 Jahren in der damaligen DDR, als Frank Schöbel die Proben des Leipziger Thomanerchors besuchte. Doch anstatt in den Chor einzutreten, interessierte sich der gebürtige Leipziger für Popmusik und den deutschen Schlager. Sein Wunsch Bekanntheit zu erlangen, wurde mit Hits wie „Party Twist“, „Wie ein Stern“ oder „Heißer Sommer“, das er mit seiner damaligen Ehefrau Chris Doerk sang, untermauert. Lieder und Albern „Komm wir malen eine Sonne“, „Heimliche Liebe“, „Hautnah“ oder „Sternenzeiten“ halten den sympathischen Star bis heute ganz oben in der Schlager-Szene. Die Frank Schöbel Weihnachtslieder „Wir haben einen Weihnachtsbaum“ oder „Weihnachten in Familie“ fehlen heute unter keinem Tannenbaum.

 

Frank Schöbel: im Westen genauso beliebt wie im Osten

 

Der zweimalige Gewinn des „Schlagerwettbewerb der DDR“, sowie seine Auftritte als erster ostdeutscher Schlagersänger in der Bundesrepublik, verhalfen Frank Schöbel zu großer Bekanntheit und Beliebtheit in Ost und West. Er war und ist ein immer wieder gern gesehener Gast in den großen Fernsehsendungen. „Ein Kessel Buntes“, „ZDF-Fernsehgarten“, „Willkommen bei Carmen Nebel“, „Musikantendampfer“ oder die Feste Shows von Florian Silbereisen  sind TV Sendungen in denen Frank Schöbel mit lieben Kollegen wie Helene Fischer oder Andrea Berg seine Lieder sang. Zahlreiche Auszeichnungen konnte der bekennende Hobby-Kicker bereits entgegen nehmen. So zählen die „Goldene Henne“, „Kunstpreis der DDR“, „Amiga Platin Award“ für sein Lebenswerk als erfolgreichster Künstler der DDR und die achtmalige Auszeichnung „Fernsehliebling der DDR“ zu seinen Preisen. Auch als Komponist von über 300 Titeln, als Fernsehmoderator verschiedener Shows, als Autor seiner Biografie „Frank und frei“ und als Schauspieler, sorgte Frank Schöbel für Furore. Seine Spielfilme und seine großen Hits werden immer wieder gerne auf „Youtube“ angeklickt. Auf seiner Homepage www.frank-schoebel.de und auf Facebook erfahren Frank Schöbel Fans stets neue Termine und weitere Infos über „den ostdeutschen Peter Kraus“, wie Schöbel immer wieder gern genannt wird.

 

Frank Schöbel spielt immer noch aktiv Fußball

 

Frank Schöbel wurde am 11. Dezember 1942 in Leipzig geboren. Nach einer Lehre als Mechaniker sang er im Erich-Weinert-Ensemble der Nationalen Volksarmee. In den 60er-Jahren startete er dann seine Schlagerkarriere in der ehemaligen DDR. Spätestens nach der Wende kannte sein Erfolg auch in Westdeutschland keine Grenzen mehr. Frank Schöbel war zweimal verheiratet. Zunächst war er mit der Schlagersängerin Chris Doerk, mit der er auch Duette sang, und später mit Aurora Lacasa verheiratet. Insgesamt drei Kinder gingen aus den Ehen hervor. Tochter Dominique ist heute ebenfalls als Sängerin erfolgreich und geht des Öfteren mit ihrem Vater auf Tournee.  Gemeinsam mit seiner damaligen Frau Aurora und den beiden Töchtern nahm Frank Schöbel das Album „Weihnachten in Familie“ auf, das zum meistverkaufte Album der DDR-Geschichte wurde. Aus einer Liäson wurde im Jahre 2002 seine Tochter Liv Cosma geboren. Schöbel lebt heute in Berlin. Zu seinen Hobbies zählt der Sänger das Fußballspielen und seine Fische, die er liebevoll im hauseigenen Teich betreut. Frank Schöbel unterstützt unter anderem ehrenamtlich die Aktion „Weihnachtessen für Obdachlose“ seines Kollegen Frank Zander.

 

Steckbrief

 

Bürgerlicher Name: Frank-Lothar Schöbel
Spitzname: Franky Boy
Geburtsdatum/Sternzeichen: 11. Dezember 1942, Schütze
Geburtsort: Leipzig, DDR
Wohnort: Berlin-Köpenick, Deutschland
Beziehungsstatus, ledig, Scheidungen von Chris Doerk und Aurora Lacasa
Kinder: drei Mädchen:  Dominique, Odette und Liv Cosma, ein Sohn: Alexander
Hobbies: Fußballspielen beim BSV Eintracht Mahlsdorf, Fische in seinem Teich, Fernsehserie King of Queens

 

Diskografie Frank Schöbel

 

1968 Heißer Sommer
1969 Chris & Frank
1971 Für unsere Freunde
1972 Wie ein Stern
1972 Hallo Dolly
1973 Nicht schummeln, Liebling!
1973 Frank Schöbel
1975 Die großen Erfolge
1975 Songs für dich
1975 Komm, wir malen eine Sonne
1977 Ich bleib' der Alte
1978 Frank
1980 Frank International
1981 Wovon ich träume
1981 Das Jubiläumsalbum
1985 Weihnachten in Familie
1986 Ich brauch dich so
1989 Wir brauchen keine Lügen mehr
1994 Fröhliche Weihnachten in Familie
1995 Jetzt oder nie
1998 Frank und frei – CD zum Buch
2000 Heimliche Träume
2002Leben, so wie ich es mag
2004 Fröhliche Weihnachten mit Frank
2006 Egal was passiert
2010 Am schönsten ist es Weihnachten zu Haus
2012 Lieder meines Lebens
2014 Sternenzeiten

 

Singles Frank Schöbel

 

  • Wie ein Stern
  • Komm wir malen eine Sonne
  • Nur wer das Feuer kennt
  • Zwei schöne Jahre
  • Wenn ein Stern verlischt

 

Quelle: Schlagerportal/CK
Foto: Pressefoto Frank Schöbel/Manfred Esser