Helene Fischer Biografie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Helene Fischer ist die Königin des deutschen Schlager. Wo sie auftritt sind volle Hallen und Stadien garantiert, dabei gibt die Powerfrau immer alles! Helene Fischer will, dass ihre Fans einen unvergesslichen Abend mit ihrer Musik und ihrem Entertainmentprogramm erleben.  Die Karriere der Sängerin, Tänzerin und Entertainerin begann 2004, als die Mutter von Helene Fischer  dem Künstlermanager Uwe Kanthak eine Demo-CD zukommen lässt. Uwe Kanthak ist von Helene Fischer überzeugt und vermittelte die hübsche Blonde an seinen Kollegen Jean Frankfurter weiter. Lieder wie „Und morgen früh küss ich dich wach“, „Mitten im Paradies“, „Atemlos durch die Nacht“, „Phänomen“ oder „Fehlerfrei“ wurden Helene Fischer Hits und sorgten für Furore und Top-Platzierungen in den Charts.

 

Helene Fischer

 

Helene Fischer: Bambi, Echo, Goldene Kamera, Goldene Henne und Apollo

 

Ihre Fernsehpremiere hatte Helene Fischer am 14. Mai 2005 bei Florian Silbereisen im „Hochzeitsfest der Volksmusik“.  Helene Fischer und Florian Silbereisen sangen damals gemeinsam ein romantisches Duett. In den großen TV-Shows ist Helene Fischer ein gern gesehener Gast. in den „Festen der Volksmusik“, „Wetten, dass?“, „Starnacht am Wörthersee“ oder dem „Musikantenstadl“ konnte man Helene Fischer bereits bewundern. Ihre Konzerte werden 100.000fach besucht und sind kurz nach Erscheinen der Tickets bereits wieder ausverkauft. Für die Neuauflage der Zeichentrickserie „Biene Maja“ sang Helene den Titelsong neu ein. Die „Helene-Fischer-Show“ verzeichnete Quoten-Rekorde und auch auf dem „Traumschiff“ durfte die Powerfrau bereits mitsegeln.

Seit Oktober 2011 wird bei Madame Tussauds in Berlin die Wachsfigur von Helene Fischer ausgestellt. Zahlreiche Auszeichnungen konnte die in Russland geborene Deutsche bereits entgegen nehmen: Neben der „Krone der Volksmusik“, stehen „Bambi“, „Goldene Kamera“, „Goldene Henne“, „Apollo“ oder „Echo“ in ihrem Haus in Wiesbaden. „Platin und Goldene Schallplatten“, die sie auch außerhalb Deutschlands erworben hat, hängen dort an den Wänden. Der Schlagerstar liebt den Kontakt zu ihren Fans. Neuigkeiten teilt Helene Fischer gerne über  Facebook, Twitter oder ihre Homepage www.helene-fischer.de mit.

 

Helene Fischer: in Russland geboren, in Deutschland daheim


 

Helene Fischer wurde am  5. August 1984 in Krasnojarsk, Sibirien, als Kind des russlanddeutschen Ehepaares Maria und Peter Fischer, geboren. Wenige Jahre später zog Helene mit ihrer sechs Jahre älteren Schwester und den Eltern nach Wöllstein, Rheinland-Pfalz. Nach der Realschule folgte eine Ausbildung zur Musicaldarstellerin in Frankfurt am Main. Seit 2008 ist Helene Fischer mit Florian Silbereisen liiert. Ihr zu Liebe trägt Florian Silbereisen das Gesicht der Schlagersängerin als Tattoo auf seinem linken Oberarm. Helene Fischer liebt ihre Familie, joggt und reist gerne. Helene Fischer hat bei all ihrem Erfolg auch die Ärmsten der Welt nicht vergessen und engagiert sich sozial. Helene Fischer setzt sich unter anderem für einen besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen vor einer Ausbeutung durch Prostitution und Pornographie ein.

 

Steckbrief

 

Geburtsname: Elena Petrovna Fischer
Geburtsdatum/Sternzeichen: 5. August 1984, Löwe
Geburtsort: Krasnojarsk, Russland
Eltern: Maria und Peter Fischer
Geschwister: eine Schwester, Erika, sechs Jahre älter
Wohnort: Wiesbaden Deutschland und Mallorca, Spanien
Beziehungsstatus: liiert mit Florian Silbereisen, Sänger und Moderator
Ausbildung: Musicaldarstellerin
Größe: 158 cm
Augenfarbe: grün
Kleidergröße: 34
Lieblingsfarbe: gelb
Hobbies: Joggen, Familie
Eigenschaften: zielstrebig, lustig, spontan, ehrgeizig
Schwächen: Bitter-Schokolade, Nuss-Schokolade

 

Diskografie Helene Fischer

 

2006 Von hier bis unendlich
2007 So nah wie du 5
2008 Zaubermond
2009 So wie ich bin
2011 Für einen Tag
2013 Farbenspiel

 

Singles Helene Fischer

  • Die Hölle morgen früh
  • Fehlerfrei
  • Atemlos durch die Nacht
  • Und morgen früh küss ich dich wach
  • Mitten im Paradies
  • Phänomen

 

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner