Marc Pircher Biografie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Marc Pircher: diesen Mann müsste man erfinden, gäbe es ihn noch nicht in der volkstümlichen Schlagerbranche. Aber, Gott sei Dank, es gibt ihn und mit ihm seine herrlich natürliche Ausstrahlung, seine unverkennbare Stimme und seine zahlreichen Hits. Marc Pircher mischt die volkstümliche Szene auf, sei es stimmlich oder mit seiner Steirische Harmonika. Die Fans feiern ihren Marc Pircher bei seinen zahlreichen Auftritten und Mark Pircher dankte es ihnen mit immer wieder neuen Hits. Nachdem Marc Pircher die Steirische Harmonika quasi ins Kinderbett gelegt wurde, sang er 1992 in der Heimatmelodie auf RTL und begleitete 1995 die Zellberg Buam in den Musikantenstadl von Karl Moik. Eine unvergleichbare Karriere begann. Wer kennt heute nicht die großen Hits und Alben von Marc Pircher, wie "Des is Hoamat", "Ich bin für Dich da", "Sieben Sünden" mit DJ Ötzi, "Zum Nordpol und zurück",  "Du bist eine Sünde wert", "Sternenstaub", "Anna Lena“ und "Alles wird gut“? Der Ervolksmusiker begeistert seine Fans und sorgt dafür, dass jedes seiner Konzerte für immer in Erinnerung bleibt.

 

Marc Pircher

 

Marc Pircher: Sänger, Schauspieler und Moderator

 

Beim Grand Prix der Volksmusik 2003 erreichte Marc Pircher mit dem Lied „Hey Diandl spürst es so wie i“ den 1. Platz vor Claudio Deri und der zauberhaften Belsy. 1999 und 2002 nahm Marc Pircher ebenfalls an diesem Wettbewerb teil. Seither ist er im österreichischen, schweizer, niederländischen und deutschen Fernsehen immer wieder unter den Gästen. Davon zeugen Auftritte in Shows wie „Musikantenstadl“, „Wenn die Musi spielt“ oder „Feste der Volksmusik“. „Weihnachten auf Gut Aiderbichl“ moderiert Marc Pircher seit Jahren mit seiner Kollegin Francine Jordi.  Zudem zeigte Marc Pircher bei „Dancing Stars“ und der „Wok-WM“ von Stefan Raab wie sportlich er ist. Auch als Schauspieler und Kinostar macht sich der österreichische Sänger sehr gut. In "Das Musikhotel vom Wolfgangsee" spielt Marc Pircher an der Seite von Sacha Hehn, Claudia Jung, Francine Jordi, Karl Moik und Patrick Lindner.

Im Mai 2013 war er in der Doku "Schlagerstar" in den Kinos zu sehen. Marc Pircher wurde hierfür bei seiner Tour über ein Jahr lang von einem Kamerateam begleitet. Konzerte und Auftritte in Deutschland, Österreich, Belgien, Holland, Dänemark, Schweiz und Frankreich, sind binnen kürzester Zeit ausverkauft. Das jährliche „Marc-Pircher-Fest“ in Mayrhofen ist längst zur Pilgerstätte geworden, ebenso wie die Fan-Kreuzfahrten. 200 Auftritte jährlich, zahlreiche Gold und Platin-Schallplatten sprechen für sich. Auch die „Goldene Tulpe“, das „Edelweiß“ oder den Amadeus Austrian Music Award hat der sympathische Zillertaler bereits gewonnen. Der Marc Pircher Fans findet auf Facebook, Youtube und www.marcpircher.at alle  Informationen und Videos des Schlagerstars.

 

Marc Pircher ist Papa mit Herz und Seele


 

Marc Pircher wurde am 22. April 1978 im Zillertal geboren. Sein Vater sah das musikalische Talent des Sohnes Marc und schickte ihn auf die Zillertaler Musikschule. Später absolvierte er die Handelsschule. Michaela und Marc Pircher gaben sich 2011 das Ja-Wort. Die Hochzeit von Marc Pircher fand in der Pfarrkirche in Ried in Tirol statt. Beide haben 2 Kinder, Anna und Emma. Aus einer früheren Beziehung mit Ex-Freundin Veronika stammt Sohn Johannes. Familie Pircher wohnt in Ried im Zillertal. Zu seinen Hobbies zählt der Sänger natürlich das Musizieren und den Sport. Marc Pircher engagiert sich seit Jahren für die St. Anna Kinderkrebsforschung. Mit zahlreichen Benefizkonzerten zeigt der Sänger, wie wichtig ihm das gemeinsame Miteinander ist.

 

Steckbrief

 

Geburtsdatum/ Sternzeichen: 22. April 1978, Stier
Geburtsort: Zillertal, Österreich
Wohnort: Ried im Zillertal, Österreich
Beziehungsstatus: verheiratet mi Michaela, 2 gemeinsame Kinder, Anna und Emma, 1 Sohn, Johannes aus einer früheren Beziehung.
Instrumente: Akkordeon, Steirische Harmonika
Hobbies: Musik, Sport, seine Kinder

 

Diskografie Marc Pircher

 

1997 d'Hauptsach is von Herzen kommt's
1998 Von ganzem Herzen bin i a Musikant
1999 Ich bin für dich da
1999 Ich schenk' dir diese Melodie
2000 Im Zillertal bin i gebor'n
2001 Feierabend in den Bergen
2001 Weihnachten mit Marc Pircher
2002 Ich bin so treu, wie meine Berge
2003 Von Herzen für dich
2004 Sieben Sünden
2005 Zum Nordpol und zurück
2006 Ich war nie ein Casanova
2007 Du bist eine Sünde wert
2008 Durch die Nacht - nur mit dir
2008 Sternenstaub
2008 Francine Jordi & Marc Pircher wünschen frohe Weihnachten
2010 Wer wenn nicht du?
2011 Lady Unbekannt
2013 Alles wird gut
2014 Frauensache

 

Singles Marc Pircher

 

  • Hey Diandl spürst es so wie i
  • Sieben Sünden
  • Schatzi, schenk mir ein Foto
  • Frauensache
  • Lady Unbekannt

Quelle: Schlagerportal/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner