Udo Jürgens Biografie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Udo Jürgens - Jürgen Udo Bockelmann war ein Phänomen auf den Bühnen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Er war sehr beliebt und was er anfasste wurde garantiert zu einem Hit. Seine Konzerte waren legendär, nicht zuletzt, weil Udo Jürgens gerade dort immer alles gab und traditionell im durchschwitzten Bademantel die Bühne verlies. Udo Jürgens stand und steht für ehrliche Musik und besonders seine Lied-Texte sind für seine Fans etwas ganz Beonderes. In den 50er Jahren begann Udo Jürgens Karriere als Komponist und Sänger. Von da an gab es kein Halten mehr und seine Lieder erklommen die Hitparaden. Udo Jürgens Songs „Merci Cherie“, „Mit 66 Jahren“, „Aber bitte mit Sahne“ oder „Griechischer Wein“ können getrost als Evergreens bezeichnet werden und fehlen garantiert auf keiner Schlagerparty. Dass man auch mit Liedern leise Kritik üben kann, wurde besonders in seinen Texten deutlich. Paradebeispiele hierfür sind sicherlich „Ein ehrenwertes Haus“ oder „Lieb Vaterland“. Udo Jürgens begleitete sich regelmäßig selbst am Klavier.

 

Udo Jürgens

 

Udo Jürgens gewann mit „Mercie Cerie“  den Eurovison Song Contest

 

Seine mehrfache Teilnahme beim „Grand Prix de la Chanson“, der heute  Eurovison Song Contest hießt, verhalf Udo Jürgens sicherlich auch zu internationaler Bekanntheit. Als Komponist konnte er unter anderem den Welthit "Reach For The Stars"für Shirley Bassey in die Charts bringen. Der gebürtige Klagenfurter war gern gesehener Gast in verschiedenen TV-Sendungen wie „Wetten dass..?“, „Der große Preis“ oder „Willkommen bei Carmen Nebel“. Auch mit der Deutschen Fußballnationalmannschaft konnte Udo Jürgens schon singen. Unzählige Tourneen absolvierte Udo Jürgens in Europa auf großen Bühnen. 1972 schrieb Udo Jürgens ein Musical mit dem Titel „Helden“. Es wurde im Theater an der Wien uraufgeführt. 1974 fand am Hamburger Operettenhaus die deutsche Erstaufführung statt. Im Dezember 2007 hatte das Musical „Ich war noch niemals in New York“ von Udo Jürgens im Operettenhaus Hamburg Weltpremiere. Dieses Musical beinhaltet alle großen Hits von Udo Jürgens und war anschließend auch in Oberhausen zu bewundern. Er konnte zahlreiche Auszeichnungen entgegen nehmen wie Bambi, Bundesverdienstkreuz, Echo oder Goldene Stimmgabel.

 

Udo Jürgens privat

 

Udo Jürgens wurde am 30. September 1934 als Jürgen Udo Bockelmann in Klagenfurt, Österreich geboren. Schon von Kindesbeinen an förderten die Eltern sein musikalisches Talent, in dem sie ihn verschiedene Musikinstrumente erlernen ließen. Das Gymnasium verließ er ein Jahr vor seinem Abitur. Udo Jürgens studierte Musik am Mozarteum in Salzburg. Udo Jürgens war zweimal verheiratet und hat vier Kinder, wobei Tochter Jenny in verschiedenen TV-Serien Bekanntheit erlangt hat. Udo Jürgens hat neben der österreichischen auch die schweizerische Staatsbürgerschaft. Der Chansonsänger liebt das Leben, die Musik und seine Instrumente. Am 21.12.2014 ist Udo Jürgens in Zürich im Alter von 80 Jahren verstorben.

 

Udo Jürgens: Auch als Schauspieler erfolgreich!


 

Udo Jürgens wirkte auch des Öfteren in Spielfilmen oder Serien mit. So spielte Udo Jürgens in Filmen wie „Unsere tollen Tanten“ oder „Das Spukschloß im Salzkammergut“ mit. Auch auf dem „Traumschiff“ durfte er bereits in See stechen. Der Film „Der Mann mit dem Fagott“, eine Biografie seines Lebens, bescherte ORF und ARD Top-Einschaltquoten.

 

Steckbrief

 

Bürgerlicher Name: Udo Jürgen Bockelmann
Geburtstag/Sternzeichen: 30.09.1934, Waage
Sterbetag: 21.12.2014 - Zürich
Geburtsort: Klagenfurt, Österreich
Eltern: Heinrich und Käthe Bockelmann
Geschwister: 2 Brüder, John und Manfred
Wohnort: Zumikon, Schweiz
Beruf: Sänger, Komponist, Instrumentalmusiker
Staatsangehörigkeit: Österreich, Schweiz
Größe: 187 cm
Gewicht: 80 kg
Augenfarbe: braun
Familienstand     geschieden
Kinder: 4
Hobbies: seine Instrumente
Besonderheiten: erscheint am  Ende seiner Konzerte im weißen Bademantel

 

Diskografie Udo Jürgens

 

1967 Was ich dir sagen will
1967 Portrait in Musik II
1967 Chansons
1967 Wünsche zur Weihnachtszeit
1968 Mein Lied für dich     
1968 Udo
1969 Portrait International
1969 Udo ’70     
1970 Udo ’71     
1971 So weit die Züge geh’n     
1972 Ich bin wieder da     34
1973 Es ist Zeit für die Liebe     
1974 Udo heute     
1975 Meine Lieder
1975 Udo ’75 – Ein neuer Morgen     
1976 Meine Lieder 2
1977 Meine Lieder 77     
1977 Lieder, die auf Reisen gehen
1978 Nur ein Lächeln     
1979 Udo ’80     
1981 Willkommen in meinem Leben     
1981 Leave a Little Love
1982 Silberstreifen
1983 Traumtänzer
1984 Hautnah
1985 Treibjagd     
1986 Deinetwegen
1988 Das blaue Album
1989 Ohne Maske
1991 Geradeaus!
1993 Café Größenwahn
1996 Zärtlicher Chaot
1999 Ich werde da sein
2002 Es lebe das Laster
2003 Es werde Licht – meine Winter- & Weihnachtslieder     
2005 Jetzt oder nie
2008 Einfach ich
2011 Der ganz normale Wahnsinn     
2014 Mitten im Leben

 

Singles Udo Jürgens

 

  • Aber bitte mit Sahne
  • Ein ehrenwertes Haus
  • Merci Cherie
  • Vielen Dank für die Blumen
  • Tausend Jahre sind ein Tag
  • Griechischer Wein
  • Mit 66 Jahren

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner