01.09.2013 10:00:44

Cathrin Geissler: "ICH“

Ich“ – einem Debütalbum einen so entwaffnend ehrlichen Titel zu geben, dazu gehört schon einiger Mut. Die attraktive Hamburgerin Cathrin Geissler hat ihn, und noch viel mehr: Sie hat jede Menge Talent, eine bezaubernde Stimme und das richtige Feeling für Schlager, die zu ihr passen. Dreh- und Angelpunkt der zwölf Songs ist die schönste Sache der Welt, die Liebe. Liebe lässt einen auf „Wolke sieben“ schweben, wenn sie erwidert wird, Liebe erzeugt brennende Sehnsucht, wenn der oder die Geliebte nicht da ist, und Liebe ist ungemein schmerzhaft, wenn sie zu Ende geht. So vielschichtig die Facetten der Liebe sind, so breit ist auch das klangliche Spektrum von Cathrin Geisslers Album „Ich“.


Von der gefühlvollen Ballade bis zur Hymne, vom persönlichen Liebeslied bis zum schmissigen Popsong – die 26-Jährige kann einfach alles, schöpft sie doch aus einem reichen Fundus musikalischer Erfahrung. Bereits im zarten Alter von sieben Jahren stand das Allround-Talent von der Alster zum ersten Mal auf der Bühne. Seitdem hat Cathrin Geissler in verschiedensten Genres Erfolge gefeiert, heimste mit ihrer Teenie-Popband Banaroo zwei Echo-Nominierungen ein und eroberte die Charts, bezauberte in vielen Rollen als Musical-Sängerin ihr Publikum – und präsentiert nun ihr erstes Solo-Album als Schlagersängerin. Mit Erfolgsproduzent Helmuth Rüßmann und renommierten Komponisten wie Wolfgang Petry, Carsten Wegener und Markus Klemmer an ihrer Seite ist Cathrin Geissler der Eintritt in die Schlagerwelt zu 100 Prozent geglückt.

„Liebe ist immer wieder neu“, singt die blonde Traumfrau, und das trifft auch auf die zwölf Schlager ihres Debütalbums zu. Kein Stück gleicht dem anderen: Gleich der Eröffnungstitel „Er kommt wieder her“ entwickelt sich zur echten Pop-Hymne, der steht der Gute-Laune-Ohrwurm „Liebe ist immer wie ein Wunder“ mit seiner markanten Pianomelodie in nichts nach. Sehr modern, beinahe minimalistisch kommt dagegen der Song „Mein Herz“ daher, in „Warum ich“ wiederum präsentiert sich Cathrin Geissler ganz verletzlich und fast „nackt“. Der letzte Titel ihres Albums („Ich will“) ist eine romantische Ballade, in der die Vollblut-Musikerin noch einmal zeigen kann, wie viel Gefühl in ihr steckt.

Übrigens, wer die vielseitige Künstlerin auch einmal als Musicalsängerin live erleben möchte, dem sei ein heißer Tipp ans Herz gelegt: Vom 06.09. bis 31.12.2013 und dann wieder ab Februar 2014 wird Cathrin im Musical „Hüttenzauber“ im Hamburger Delphi Showpalast zu sehen sein. In der Rolle der Love präsentiert sie bunt gemischte Songs, darunter auch einen Hit von ihrem Debütalbum „Er kommt wieder her“!

Ich“ – das sind zwölf wunderschöne Songs, die das Leben schrieb. Das ist die Liebe in all ihren Schattierungen. Das ist das Solodebüt einer faszinierenden Künstlerin mit wunderbarer Stimme. „Ich“ – das ist das gefühlvolle Statement einer Frau mit Ausstrahlung: Cathrin Geissler.
Das Album „Ich“ von Cathrin Geissler ist bereits seit dem 30.08.2013 im Handel.

Quelle: Telamo