14.04.2013 07:00:30

Duo Goldstars: "Es war die Nacht"

Es ist das erste Album, aber dennoch sind diese Künstler schon lange keine Newcomer mehr. Seit mehr als 20 Jahren sind sie in der Szene bekannt. Mehr als 1.000 Auftritte sorgten für eine dauerhafte Live-Präsenz quer durch Deutschlands Auftrittsbühnen. Die dadurch gewachsene große Fangemeinde freut sich nun auf eine erste Veröffentlichung. Man muss allerdings nicht wirklich Prophet sein, um Wetten einzugehen, dass diese Platte keine Eintagsfliege bleiben wird. Zu hörbar steckt in „Es war die Nacht“ das Herzblut dieser zwei Musiker und zu klar erkennbar ist das vorhandene Hitpotenzial, das dieses Album in sich birgt.

Gut, sie hätten sich auch Renate und Gerhard nennen können. Oder Gerhard und Renate.Die Duett-Vornamensgebung im Gruppennamen hat ja in der Schlager- und Volksmusik berühmte, erfolgreiche und musikalisch hochwertige Vorbeispiele. Aber das wollten Renate und Gerhard Bemsel aus Wachenzell im wunderschönen Altmühltal nicht und so wurden sie vor fast mehr als 20 Jahren zum Duo Goldstars. Der Name ist nämlich Programm und verweist auf Glück, wie es Goldkindern zugute kommt – und das sowohl in der Liebe als auch musikalisch. Renate und Gerhard sind mittlerweile seit über 30 Jahren glücklich verheiratet und teilen nicht nur Haus und Hof, sondern auch Melodie und Rhythmus. Gerhard liefert als Multiinstrumentalist, der seit seiner Kindheit auf Akkordeon, Gitarre, Keyboard und Klavier musiziert, die kompositorische Basis für das Goldstars Repertoire.


Renate, deren Liebe zur Musik ebenfalls in frühen Jahren durch Gesang und Saxophon erweckt wurde, teilt sich mit Gerhard das Texten und den Gesang. Auf „Es war die Nacht“ ist die hundertprozentige Einigkeit und „Liebesleidenschaft“ der beiden zueinander in jeder Facette spürbar. Die erste Single „Es war die Nacht“ erzählt von wundervollen Ereignissen in einer Sommernacht vor langer Zeit, an die sich ein Paar erinnert, nicht ohne auch ein bisschen Erotik ins Spiel zu bringen. In „Bora Bora“ entführen uns die „weltreisenden“ Goldstars dann auf einen Sprung in die Südsee und vermitteln von dort die Schönheit der Natur, aber auch das Lebensgefühl, dass sich einstellt, wenn Liebesgefühl und Meeresstrand Hand in Hand gehen. Renate und Gerhard sind meisterhaft im Erzeugen von Stimmung und Gefühl.

„Eine Insel voller Träume“ regt uns alle intensiv zum Träumen an und weckt den Wunsch nach trauter Zweisamkeit fernab von allen Ärgernissen des Alltags. Auch in „Liebe ist ein Wort für die Ewigkeit“ wird die Liebe zweier Menschen in alle Ewigkeit beschworen.
Ein ganz besonderer Titel ist aber „Ein Sonntag ist kein Sonntag (wenn du nicht bei mir bist)“. Ein Lied voller Liebe und Gefühl, aber gleichzeitig dynamisch und elegant ist dieser klassische Schlager. Eine Melodie, die sofort in die Beine geht und zum Tanzen anregt. Ein Titel, der die Menschen leidenschaftlich berührt und verzaubert.

Wofür das Duo Goldstars steht? Hört und sieht man die beiden Musiker miteinander kommt man schnell drauf Für eine echte und lange Liebe, für Bodenständigkeit und einen unverbauten Blick auf das, was wesentlich ist, ganz schlicht für Menschlichkeit und Wärme - und natürlich steht das Duo Goldstars auch für einfach schöne Musik. Das Duo Goldstars tritt überdies vehement als Verfechter ihrer Muttersprache auf.
Das Lebensmotto, bzw. die Lebensdevise der beiden ist der feste Quell ihres musikalischen Schaffens. Dieses stellen sie daher auch gerne ohne Scheu einer breiten Öffentlichkeit in eigenen Worten dar: "Wir möchten mit unseren Worten Menschen berühren, Mut machen, Fröhlichkeit schenken.

Damit kann man den Anderen so viel geben. Und dass wir das können, dafür sind wir einfach nur dankbar." Unser Lebensmotto ist „Zusammen sind wir stark“. Das möchten wir unseren Freunden nahe bringen. Wir möchten sie zum Lachen bringen, sie trösten, sie einfach mal in den Arm nehmen und sagen'Hey, es ist doch alles halb so wild.' Und das geht, indem wir einfach das singen, was wir fühlen. Unsere Liebe wächst Jahr für Jahr und vielleicht können wir unseren Freunden mit unseren Liedern erzählen, warum das bei uns so funktioniert." Neben ihren Zielen und dem Lebensmotto, das sie leben und auf der Bühne teilen, haben Renate und Gerhard auch noch ein paar musikalische Wünsche. Für Gerhard steht fest: "Ein Duett mit den Amigos, das wäre wirklich wunderschön." Renate: "Peter Alexander, das war der Star meiner Kindheit. Heute würde ich viel darum geben, einmal mit Andrea Berg zu singen." Das Album "Es war die Nacht" von Duo Goldstars ist bereits am 05.04.2013 erschienen.

Quelle: Telamo