14.05.2014 09:14:58

Matthias Reim: "Die Leichtigkeit des Seins"

Matthias Reim, die Leichtigkeit des Seins

 

Mit seinem letzten Album "Unendlich" schaffte es Matthias Reim auf den 1. Platz der Charts und bleib dort acht Wochen unter den Top Ten. Auch Gold und Platin wurden Matthias Reim für "Unendlich" bereits überreicht. Jetzt veröffentlicht Matthias Reim sein neues Album "Die Leichtigkeit des Seins" und natürlich sind die Erwartungen der Fans extrem hoch. „Ich hatte zu Anfang, ehrlich gesagt, auch etwas Angst, ob ich es schaffen würde, einen Erfolg wie "Unendlich" noch zu toppen. Aber nachdem mir der Song von der "Leichtigkeit des Seins" eingefallen war, war meine Angst vorbei. Ich habe in den letzten Monaten in einer Art von kreativem Rausch Tag und Nacht im Studio gesessen und wie ein Besessener komponiert, getextet und arrangiert.“ meinte Matthias Reim.

 

Matthias Reim: seine Höhen und Tiefen


 

Matthias Reim kann auf eine turbulente Karriere, mit vielen Höhen und Tiefen, zurückblicken. Mit "Verdammt ich lieb dich" landete Matthias Reim einen riesengroßen Hit, der auch heute noch auf keiner Schlagerparty fehlen darf. Aus einer finanziellen Krise, es ging um Verbindlichkeiten in der Höhe von 13 Mio. Euro, schaffte es Matthias Reim durch harte Arbeit wieder heraus. Seine Fans sind dem Sänger ständig treu geblieben.

 

"Die Leichtigkeit des Seins": 13 neue Matthias Reim Songs

 

Auf dem neuen Matthias-Reim-Album "Die Leichtigkeit des Seins" sind 13 neue Titel, die alle die unverkennbare Handschrift von Matthias tragen. "Leichtigkeit des Seins", "1000 Mal", "Allein allein" oder "Hexe" sind die Namen der neuen Lieder von Matthias Reim. "Mama" ist eine Hommage an seine Mutter, die kürzlich verstorben ist.

Quelle: Electrola/Schlagerportal