CD Rezension: Feuerherz - Genau wie du

Feuerherz
Foto: 
Robin Böttcher/Electrola

Feuerherz ist die erfolgreichste deutsche Schlager-Boygroup der letzten Jahre. Die 4 Jungs haben es geschafft, innerhalb eines einzigen Jahres viermal bei Florian Silbereisen aufzutreten und mit ihm gingen Feuerherz auch gemeinsam auf Tournee. Was liegt also näher, als den ungeduldig wartenden Fans wiederum ein neues Album zu präsentieren, das ab nun in den Plattenläden angeboten wird?

Feuerzherz sind „Genau wie du“

„Genau wie du“ heißt die neueste Produktion von Feuerherz und schon der Titelsong weist darauf hin, dass die vier jungen Burschen das weibliche Geschlecht sehr verehren und um Komplimente nicht verlegen sind. Welche Frau hört nicht gerne, dass sie genau die Richtige ist und dass es an ihr nichts, aber absolut gar nichts auszusetzen gibt? „Zwei Herzen – ein Takt, wir surfen auf derselben Welle“ meint sinngemäß das Gleiche – nur mit anderen Worten.

Feuerherz - Genau wie du

Feuerherz  fahren „Achterbahn“


In „Achterbahn“ bekennen die Boys, dass sie kopf- und ratlos gewesen sind wegen einer Frau und dass ihre Gefühle daher Achterbahn gefahren sind. „Lass uns Geschichte schreiben -  unsere Geschichte, von uns beiden“, klingt schüchtern vorgetragen mit hoher Stimme und verzichtet auf einprägsame Arrangements. Mit zarten Klaviertönen beginnt „Eine aus Millionen“, aber der Titel steigert sich dann musikalisch immer mehr und erhält seine volle Fülle wenig später. Ebenso sanft, aber dieses Mal mit leisen Geigentönen, beginnt „Ein Lied auf das Leben“, das dann auch zunehmend mehr Volumen bekommt und musikalisch aus dem Vollen schöpft.

„Ich will dich nicht“  führt den Zuhörer – natürlich absichtlich – auf eine falsche Spur, denn man muss das Lied weiterhören, und dann ändert sich der Sinn total, wenn es heißt: „Ich will dich nicht noch einmal verlieren“. Ein geniales Wortspiel, das man sich erst einmal einfallen lassen muss. Wer auf mitreißenden Reggae steht und sich auf den nächsten Sommer einstimmen möchte, muss sich „Das nenn‘ ich Sommer anhören“. Vor allem, wenn bei uns Nebel und Regen dominieren, kann man den Song den ganzen Tag laufen lassen. „Versprich mir nur eins“ ist ein fast gehauchter Titel, der dann in die Kopfstimme übergeht und die Instrumente langsam nachfolgen lässt. Ein musikalischer Gag, der von Feuerherz gerne angewendet wird.

Feuerzherz: Genau wie du - Fazit

Wer auf deutsche Schlager-Songs steht und mehr hinhören als mittanzen will, ist mit Feuerherz bestens bedient. Das Album enthält keine fetzigen Melodien, dafür aber musikalisch anspruchsvolle Songs, die einen dahinschweben lassen.

Quelle: Schlagerportal/AS
Foto: Robin Böttcher/Electrola