23.07.2014 10:00:23

CD Rezension: Die Grubertaler - Best of

die Grubertaler
Foto: 
ProMedia

 

Mit 20 ausgewählten Titeln + einem Bonustrack + einem Musik-Open-Air-Medley liefern die Grubertaler eine gigantische Mischung an volkstümlichen Songs und ausgefeilten Schlagern für jeden Musikfreund, der für sein Geld wahrlich viel geboten bekommt.  Bekannte Lieder aus alten Tagen (Beispiel: „Marmor, Stein und Eisen bricht“ von der Schlagerlegende Drafi Deutscher) wechseln mit ganz neuen, vorher nie aufgenommenen Songs ab. Ebenso gut durchmischt ist der Musikstil der Grubertaler: von der schneidigen Polka über urige Jodler bis zum einfühlsamen Schlager ist hier alles vertreten.

 

die Grubertaler, Best of

Die Grubertaler greifen auf dem neuen Best-of-Album auch nachdenkliche Themen auf, die die Zuhörer zum Reflektieren anregen. „Im Tagebuch vom Muaterl“ erzählen sie von den geheimnisvollen Aufzeichnungen der alten Mutter, und im Titel „One night stand“ heißt es da: „Es war nur ein Spiel. Er darf es nie erfahren. Du hast zu viel riskiert. Wir dürfen uns nie wiedersehen.“ Die Grubertaler raten im Song „Wir haben alle nur ein Leben“, jede Chance zu nutzen und etwas aus seinem Leben zu  machen. „Gib jedem Tag eine Chance“ heißt es in einem weiteren, etwas besinnlichen Lied. „Er kann für dich der schönste sein.“

 

Die Grubertaler: echte Tiroler

 


Die Grubertaler sind stolz darauf echte Tiroler zu sein und bekennen dies mehrfach in ihren Liedern. „Dem Land Tirol die Treue“ ist die klarste Aussage nach den anderen heimatverbundenen Texten. Der Humor kommt auf dem Best-of-Album der Grubertaler auch nicht zu kurz. „Du darfst beim Autofahren nicht auf die Madln schauen“ oder „Tausche Opernball gegen Zillertal“ sind die besten Beispiele dafür.

 

Die Grubertaler: Musi-Open-Air-Medley

 

Der Erfolgstitel der Grubertaler, „Ramba, zamba“ fehlt natürlich auf diesem Best-of-Album ebenso wenig wie der Zillertaler Hochzeitsmarsch, der zusammen mit den Ursprung-Buam aufgenommen worden ist. Am Schluss des Albums gibt es das bereits erwähnte „Open-Air-Medley“, in dem der Jürgen Drews Hit „Wieder alles im Griff auf dem sinkenden Schiff“ ebenso vertreten ist wie „Solange wir alle noch leben“ und „Wahnsinn“.

 

Die Grubertaler: "Best of - ihre größten Volksmusik und Schlagerhits" - Fazit

 

Wenn es einen ersten Preis für Verwandlungskünstler gäbe, müssten ihn die Grubertaler erhalten, denn so vielseitig, wie sie sich auf dieser Produktion präsentieren, macht ihnen das nicht so leicht eine andere Musikgruppe nach. Wer die musikalische Abwechslung liebt und nicht nur auf Schlager oder nur auf Volksmusik steht, kommt beim Anhören der Grubertaler Best-of-CD voll auf seine Kosten. Jeder Titel ist hörenswert und man hat nicht den Eindruck, mit „Füllmaterial“ abgespeist zu werden, sondern bekommt erlesene Musik in Hülle und Fülle serviert.

Quelle: Schlagerportal.com/AS
Fotos: ProMedia