Musik aus Österreich
17.06.2022 13:12:12

CD Rezension: Andreas Gabalier – Ein neuer Anfang

Andreas Gabalier
Foto: 
PR Adlmann Promotion

Das neue Studioalbum von Andreas Gabalier ist da! "Ein neuer Anfang" ist ein besonderes Werk, in dem sich der Superstar vielseitig und persönlich wie nie zeigt. Nach für uns alle schwierigen Jahren, ist sowas wie eine Aufbruchsstimmung zurück zur Normalität zu spüren, der Künstler gibt mit dem neuen Album einen musikalischen Anstoß dazu.

Andreas Gabalier, Ein neuer Anfang

Andreas Gabalier will nach vorne schauen, möchte einen Neuanfang musikalisch einläuten und dazu beitragen, dass die Menschen wieder mehr Lebensfreude haben. Mit seinem neuen Album "Ein neuer Anfang" gibt er quasi den Startschuss für eine glücklichere Zukunft. Zwölf Titel mit eingängigen Melodien und Texten werden dem Zuhörer Freude bereiten und positiv stimmen, so viel kann man schon vorab verraten, der zweite Titel am Album "Ein neuer Anfang" schlägt genau in diese Kerbe. Der erste Album-Song "Jede Zeit und jeder Held hat seine Wunden" beschreibt, wie wichtig die gemeinsame Zeit mit geliebten Menschen ist, und dass man diese genießen sollte – übrigens mit sehr schöner Melodie und großartig produziert. "Bügel dein Dirndl gscheit auf" ist eine Partynummer, irgendwie ist der Song sowas wie Hulapalu 2.0. Auch "Immer wieder" und "I find ka Ruh" glänzen mit wunderbaren Melodien, die beiden stammen aus der Feder von Andreas Gabalier, gut gemacht. "Mariandl" kennt man ja schon seit Jahrzehnten vom Wachauer Heimatfilm, warum Andreas Gabalier den Titel mit auf sein Album genommen hat, fragt man sich aber schon – auch wenn seine Version eine besondere ist. Vielleicht als Ausgleich zu seiner "Südtirol"-Hymne?

"Ein neuer Anfang" – Hörgenuss für Gabalier-Fans!

Und auch ein traditioneller Song "The Ram Sam Song" in spezieller Andreas Gabalier Variante hat es aufs Album geschafft, wer als Kind viel gesungen hat, wir den Refrain wiedererkennen. Hoffnung und Mut auf bessere Zeiten wünscht er sich mit "Neuer Wind". "LiebeLeben" war ja eine der ersten Singleauskopplungen aus dem Album und ist schon bekannt, im Endeffekt geht es darum zu begreifen, dass Liebe das Einzige ist, was zählt. Musikalisch auffallend ist bei der Albumproduktion "Ein neuer Anfang" der Einsatz von vielen Streichern, was einen ganz besonderen Hörgenuss bietet, so auch bei "Die One-Man-Show" - tolle Melodie, in der er wohl seine Erlebnisse und eigene Erfolgsgeschichte der letzten Jahre verarbeitet hat – übrigens zweisprachig, Deutsch und Englisch. Die Schlussnummer ist "Verdammt lang her" in einer wunderbaren Akustik Version, fast schöner als die Originalversion, in jedem Fall ruhiger und deutlich emotionaler aufgenommen.

Andreas Gabalier: Ein neuer Anfang - Fazit

Musik-Tipp und Top-Empfehlungen
Kuschel Schlager
Musik aus Österreich
Strasser Harmonika

Deine WERBUNG hier >> Info anfordern

Das neue Andreas Gabalier Album hat viele Seiten und bietet einige großartige neue Werke des Stars aus der Steiermark, mit schönen Melodien und berührenden Texten, aber auch zwei Coverversionen, die es nicht unbedingt am Album gebraucht hätte. Seine aus eigener Feder stammenden Titel sind großartig produziert, da sind einige Titel dabei, die gemacht wurden, um länger zu bleiben.

Autor: SCHLAGERportal.com
Foto: Electrola/PR Adlmann Promotion

Das könnte dich auch interessieren