22.05.2017 06:00:00

CD Rezension: Anna-Maria Zimmermann - Himmelblau

Anna-Maria Zimmermann
Foto: 
Mewes Produktions GmbH/Frank Fastner

Anna-Maria Zimmermann sitzt auf Mallorca inmitten einer Palmen Allee und schaut in den traumhaft blauen Himmel. Dieses Bild ziert das Cover der neuen CD von Anna-Maria Zimmermann -  passend dazu auch der Titel „HimmelbLAu“.  Richtig gelesen, liebe SCHLAGERportal –Freunde! Bewusst wird das LA im Namen „HimmelbLAu“ großgeschrieben. Denn zu Beginn des Jahres erfüllte sich Anna-Maria Zimmermann einen Lebenstraum: sie flog über den großen Teich nach Los Angeles! Dort ließ sie das kalifornische Lebensgefühl und die Stadt auf sich wirken. Mit diesen Eindrücken, tausenden Ideen und jeder Menge guter Musik im Kopf kam die Sängerin zurück. So entstand das Album „himmelbLAu“, das Anna-Maria Zimmermann nun auf den Markt gebracht hat.

Anna-Maria Zimmermann

Himmelblaue Augen - Anna Marias neuester Hit

„Himmelblaue Augen“, die aktuelle Single von Anna-Maria Zimmermann ist ja bereits vor einigen Wochen erschienen. Der Song zeigt deutlich auf, welches Potential auch in dem neuen Album der 28-Jährigen steckt.  Das neue Album von Anna-Maria Zimmermann „himmelbLAu“ wirkt frisch und unkompliziert und irgendwie doch auch ganz anders als seine Vorgänger.


Natürlich finden wir auf Anna-Marias neuestem Baby „himmelbLAu“ auch wieder eine Menge rhythmische Popschlager, die einfach dafür sorgen, dass die Tanzflächen der Nation nicht lange verwaist bleiben. Bestes Beispiel dafür ist sicherlich der altbekannte, aber völlig neu arrangierte Song „Tinte“. Wahres Chartpotential hat das Lied „Tu’s für Dich“, ein Lied das vielen Verliebten sicherlich aus der Seele spricht. „Brich mir mein Herz“, „Die Gefühle von letzter Nacht“ oder „Ich würd es wieder tun“ sind weitere Hochkaräter auf Anna-Maria Zimmermanns neuestem Coup. Songs, die direkt ins Tanzbein wandern! Ganz im Stil des hübschen Fanlieblings.

Anna-Maria Zimmermann: ihr neues Album ist facettenreich

Auf dem neuen Album von Anna-Maria Zimmermann findet man aber auch noch die andere Seite der Sängerin: zärtlich, besonnen und zeitweise sogar ein wenig ängstlich sentimental. Diese Gefühle kommen in traumhaften Balladen wie „Niemand berührt mich wie du“ und „Mehr und Mehr“ zum Ausdruck. In diesen Songs erleben wir eine nachdenkliche und zerbrechliche Anna-Maria. Das sind Lieder, die unter die Haut gehen -  Gänsehaut inklusive.

Mit dem Titel „Verheddert“ ist Anna-Maria Zimmermann ein weiterer sagenhafter Song gelungen, der aufzeigt wie facettenreich die Schlager-Sängerin, die auch am Ballermann auf Mallorca zu den gefeierten Stars zählt, ist.  Ein wahrer Hit im 80er-Style ist  „Wo schläfst du heut Nacht“? Eine Frage, die manch männlicher Fan sicherlich liebend gerne mit „bei mir“ beantworten würde.

Anna-Maria Zimmermann: HimmelbLAu - Fazit

Eine runde Sache, dieses „himmelbLAu“ von Anna-Maria Zimmermann. Man findet eine Anna-Maria Zimmermann, die fetzig ist wie eh und je und schon alleine mit dem Titelsong „Himmelblaue Augen“ begeistern kann. Andererseits lebt die Sängerin uns auf diesem Album vor, welche Gefühle - positiv wie negativ - ganz tief in ihr stecken. Wir haben das Gefühl, dass „himmelbLAu“ zu 100% Anna-Maria Zimmermann widerspiegelt: eine Frau, so facettenreich und bunt wie das Leben. Amerika hat der Sängerin gutgetan,  Daumen hoch!

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Foto: /Telamo/Mewes Produktions GmbH/Frank Fastner

 

Artikel die dir auch gefallen