23.06.2016 09:47:08

CD Rezension: Calimeros - Schiff ahoi

Calimeros
Foto: 
PR Telamo

Sommer, Sonne, Calimeros - mit ihrem neuesten Album „Schiff ahoi“ entführt uns die beliebte Schlager-Band aus der Schweiz in fremde Länder und zu unsagbar schönen Sonnenuntergängen. Rein musikalisch natürlich, aber trotzdem hat jeder Fan der Calimeros sofort das Gefühl man sei live mit an Bord. Sehnsucht, Liebe und Leidenschaft sind natürlich ebenfalls inbegriffen.

Wieder einmal ist es Roland Eberhart, der viele der Calimeros-Lieder erneut selbst schrieb, mit „Schiff ahoi“ ein Album gelungen, das einfach Spaß macht. Und wieder unterstützen ihn Andy Rynert an der Gitarre und Christian Antonius Müller. Ein Trio, das aus der Schlagerwelt schon lange nicht mehr wegzudenken ist. Auch 40 Jahre nach ihrer Gründung wirkt die Schweizer Band frisch und fit wie am ersten Tag. Und das ist auch kein Wunder, denn die Calimeros sind stets up to date geblieben und überzeugen immer. So auch bei ihren neuen Album „Schiff ahoi“, das mit einem Mix aus klassischen Rhythmen im Schlager-Sound und wundervollen Balladen überzeugt.

Calimeros: Sommerfeeling vom ersten Ton an


Nun also stechen wir mit den Calimeros in See. „Schiff ahoi“ beinhaltet die gesamte Bandbreite der beliebten Schlager-Band, die unter anderem bereits mit mehreren Gold- und Platin-Schallplatten ausgezeichnet wurde. Mitgetanzt werden kann bei Titeln, wie „Feuersturm“, „Hals über Kopf“ oder „Du bist einfach spitze“. Der ein oder andere Fan kommt bei Liedern, wie „Weine nicht, my Love“, „Ein weißes Schiff im Abendrot“ oder „Sommermelodie“ ins Schwärmen und sieht sich bestimmt selbst schon an kilometerlangen Sandstränden sitzen um den Sonnenuntergang zu genießen. Urlaubsfeeling pur, weshalb das Album auch ganz genau in die schönste Zeit des Jahres, den Sommer, passt.

Calimeros: Duett mit den Amigos als Highlight der neuen CD

Ein Highlight der neuen Calimeros-CD ist sicherlich das Duett mit Bernd und Karl-Heinz Ulrich von den Amigos. „Wie ein Schiff ohne Segel“ heißt es hier. Die Calimeros und die Amigos passen stimmlich hervorragend zueinander, weshalb dieser tolle Song einfach Lust darauf macht mehr von den beiden beliebten Gruppen zu hören – vielleicht gibt es bald ein weiteres Duett. Weitere Songs, wie „Das Herz im Sand“, „Den Schlüssel zum Glück“, „Zauberkuss“ oder „Unendliche Sehnsucht“ machen das neueste Baby der Calimeros ebenfalls zu etwas ganz Besonderem.

Calimeros: Schiff ahoi - Fazit

Wieder einmal ist es den Calimeros gelungen ihre Fans mitzunehmen, dieses Mal auf eine Schiffsreise in den Süden, auf eine Calimeros Reise in das Land der Melodien. 13 wundervolle Songs (17 im Deluxe-Album) sorgen für Urlaubsfeeling und das Gefühl von Abenteuer, Leben und Freiheit. Natürlich kommt auch die Liebe auf dem neuen Album „Schiff ahoi“ nicht zu kurz, so dass wirklich für jeden Schlager-Fan etwas dabei ist. Also, liebe SCHLAGERportal-Gemeinde: ab geht’s an Bord der Calimeros, Anker lichten und „Schiff ahoi“!

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Foto: PR Telamo