01.12.2017 09:31:43

CD Rezension: Engelsgleich - Zwischen Himmel und Erde

Engelsgleich
Foto: 
Oliver Sparing

Engelsgleich veröffentlichen ihr Debüt-Album „Zwischen Himmel und Erde“. Marnie Aramruck hat vor 8 Jahren Engelsgleich gegründet. Sie und ihre singenden Engel nehmen uns bei ihrem 1. Album „Zwischen Himmel und Erde“ mit auf eine Reise zu den Sternen. Die Abende werden dunkler, der erste Schnee fällt vom Himmel, es ist bitterkalt. Genau die richtige Zeit, um es sich mit einem Glühpunsch, ein paar Plätzchen und guter Musik auf dem Sofa bequem zu machen. Es ist Weihnachtszeit und somit auch die Zeit der Engel.

Engelsgleich

Engelsgleich bieten eine Vielfallt an Emotionen!

Bei ihrem 1. Album „Zwischen Himmel und Erde“ legen Engelsgleich uns die Sterne zu Füßen. In den 13 neuen Songs von Engelsgleich findet der Zuhörer die gesamte Palette an Emotionen. Von Trauer und Einsamkeit, über Freude und Glück bis hin zu Liebe und Vertrauen, wird auf dem Album „Zwischen Himmel und Erde“ so ziemlich alles geboten, was das Herz in sich trägt. Und dies auf eine herausragende Art und Weise, verbunden mit glasklaren Stimmen, die Lust machen auf mehr. „Du bist nicht allein“, „Für alle Zeit“ oder „Dein Engel werd´ ich sein“, zeigen auf eindrucksvolle Art und Weise wie wichtig es ist, dass sich jeder irgendwo auf seinen Engel verlassen kann. Wie dieser Engel aussieht, bleibt allerdings das Geheimnis von Engelsgleich.

Eigene Songs und tolle Coverversionen

Engelsgleich - das sind Marnie, Caro, Madeleine, Janina, Manuela, Nadine - und ihre herausragenden Stimmen machen Songs wie: „Lebe diesen Tag“, „Alles an mir, „Sag einfach ja“ oder „Steh auf“ zu ganz besonderen Statements. Statements, die lebensbejahend sind und aufzeigen, dass ein positiver Gedanke oft ein ganzes Leben bestimmen kann.


Besondere Höhepunkte des Albums sind sicherlich die Hits „Liebe ist“, mit dem bereits Nena große Erfolge feiern konnte, sowie „Ein Engel“, die deutsche Version des Kelly Family Klassikers „An Angel“. Gänsehaut inklusive, ganz wie bei den Originalen. „Das Beste kommt zum Schluss“ fungiert als Weckruf für all jene, die das Glück nur noch von der Straße aufheben müssen. Also, greift das Glück beim Schopf! Die 1. Engelsgleich CD schließt mit der wunderschönen Version des Klassikers „Amazing Grace“. Der deutsche Titel „Bald ist es soweit“ lässt somit erste Weihnachtsfreuden aufkommen.

Engelsgleich:  Zwischen Himmel und Erde - Fazit

Auf dem Debut-Album von Engelsgleich finden wir sämtliche Emotionen die ein Mensch durchleben kann. Wohlig verpackt in mystischen Klängen, die Mut machen und aufzeigen wie wichtig es ist, dass jeder von uns seinen Engel in sich trägt. Mit herausragend arrangierten eigenen Liedern, sowie thematisch perfekt gestalteten Cover-Songs von Hitgiganten wie Udo Lindenberg, Helene Fischer, Die Toten Hosen, The Kelly Family oder Nena ist es den hübschen, singenden Engeln von Engelsgleich gelungen den Zuhörer dazu zu bringen, inne zu halten, über das oft so hektische Leben nachzudenken und mit einem positiven Gefühl gestärkt in die Zukunft zu sehen.

Engelsgleich und ihr erstes Album „Zwischen Himmel und Erde“ machen bereits jetzt Lust auf mehr und sorgen vielleicht dafür, dass so mancher Zuhörer nach dem Genießen von „Zwischen Himmel und Erde“ auch wieder an Engel glaubt.

Autor: Schlagerportal/CK
Foto: Universal Music/Oliver Sparing

 

Artikel die dir auch gefallen