CD Rezension: Nino de Angelo - Liebe für immer

Nino de Angelo
Foto: 
PR Telamo

Nino de Angelo ist wieder da! Der Kult-Sänger der 80er Jahre, der mit Songs wie „Jenseits von Eden“, „Doch Tränen wirst du niemals sehen“, „Samurai“ oder „Flieger“ berühmt wurde, ist zurück auf den großen Bühnen. Und dies gelingt mit seinem neuen Album „Liebe für immer“ auf eine äußerst eindrucksvolle Weise.

Nino de Angelo, Liebe für immer

In letzter Zeit war es eher still um Nino de Angelo, jetzt aber kehrt der Sänger und Songwriter zurück. „Liebe für immer“ bietet alles was das musikalische Herz begehrt. Wundervolle Balladen, sehnsüchtig und still, mitreißende Songs im Discofox- und Popstil, bis hin zu Dance-und Soulnummern – all das findet der aufmerksame Zuhörer auf Nino´s neuem Album. Und wie immer hat Nino de Angelo selbst an seinem neuesten Coup Hand angelegt. Kein Wunder also, dass „Liebe für immer“ zu 100% seine Handschrift trägt und vom ersten Takt an unter die Haut geht. Ein echtes „De Angelo-Album“ eben.

Nino de Angelo: Wundervolle Balladen und Pop-Songs


„So lang mein Herz noch schlägt“ ist der poppige Titelsong des neuen Albums und zeigt unmissverständlich Nino de Angelo´s Liebe zur Musik. Egal was passiert ist, egal wie tief der Sänger bereits unten angekommen ist, sein Herz schlägt für die Musik. Und das mit jedem Takt. „Angel“ dagegen ist eine wundervolle Ballade, die ruhig und verträumt daherkommt und aufzeigt, wie wichtig bestimmte Menschen für eine Person sein können.

Zeitgenössischen Popschlager à la Nino de Angelo findet der Zuhörer beim Titel „Bis ans Ende der Zeit“. Es macht Spaß den Tönen und Arrangements zu lauschen und einfach mitzufeiern. So und nicht anders, hätte es sich der Interpret des Liedes auch gewünscht:  Sommerfeeling pur! „Das ist der Augenblick“, „Zur Hölle mit der Liebe“ oder „Nicht alle Wege führen nach Rom“ begeistern ebenfalls durch Takte, die über die Ohren direkt ins Tanzbein wandern.

Nino de Angelo singt über die Liebe

Dass es sich immer lohnt zu kämpfen und die Liebe als Gewinner zu küren, zeigen Songs wie „Mach das noch mal“, „Liebe für immer“, „Mon amour Cherie“ bis hin zu „Herz an Herz“. In letzterem Lied sorgen das abwechslungsreiche Spiel zwischen Klavier und wuchtigem Schlagzeugsound für das gewisse Etwas. Jedem Zuhörer wird sofort klar: diese Liebe, mit Höhen und Tiefen, ist ehrlich und unbesiegbar.
 
Nino de Angelo lässt sich nicht verbiegen. Egal, was ihm auch wiederfährt. Diese Einstellung kommt in weiteren Liedern seiner neuen CD zum Ausdruck. „Immer im Grenzbereich“, „Unendlich weit“ oder „Tattoo“ seien hier als Beispiele genannt. Beispiele für eine konsequente Abrechnung mit dem Leben. Im positiven, wie auch im negativen Sinne.

Nino de Angelo: Liebe für immer - Fazit

Mit dem neuen Album „Liebe für immer“ gelingt Nino de Angelo eine großartige  neue CD, die es in sich hat. Diejenigen Fans die gerne feiern werden ebenso ihre Freude an diesem Album haben, wie die Fans, die ihren Nino lieber zuhören, wenn er ruhigere und nachdenklichere Songs mit seiner großartigen Stimme ins Mikro haucht. Die Mischung stimmt auf „Liebe für immer“ und somit wird auch das neueste Baby von Nino de Angelo ein Erfolg werden. Ein Erfolg nicht zuletzt deshalb, weil der Sänger mit italienischen Wurzeln sich und seiner Musik treu geblieben ist!

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Foto: PR Telamo