Musik aus Österreich
23.01.2022 10:18:16

CD Rezension: Nockis – Ich will dich

Nockis
Foto: 
Simone Attisani

Der Titel des neuen Nockis Album "Ich will dich" ist Programm, denn jeder Fan wird genau das sagen, wenn er auch nur kurz ins Album rein hört. Dieses Album darf in keiner Schlagersammlung fehlen, denn es ist wirklich gelungen und zu 100% Nockis.

Nockis, Ich will dich

Im Jubiläumsjahr 2022 zeigen die Nockis, dass sie es auch nach 40 Jahren immer noch so drauf haben wie am Anfang. Das neue Album macht nicht nur eingeschworenen Nockis-Fans mächtig Freude, auch Liebhaber von Schlagern und Tänzer werden eine große Freude mit dem neuen Werk haben. Bereits Song Nummer 1 am Album, "Ich will dich" – der zugleich auch Albumtitel ist – macht klar, das was jetzt kommt ist typisch Nockis. Man möchte vom ersten Takt an das Tanzbein schwingen und mitsingen. Der Song handelt von der Faszination einer langjährigen Liebe, die nach wie vor besteht, so wie auch früher vor vielen Jahren. "Amore Vero" ist ein wirklich hitverdächtiger Song, den die DJs in den Discotheken landauf und landab ab sofort in ihre Playlisten aufnehmen sollten. Eine schöne musikalische Liebeserklärung an die wahre Liebe, die zugleich wunderbar zu tanzen ist, bei Rumba oder einem langsamen Fox wird man emotional sofort im Song aufgehen und auch gleich mitsingen. Auch bei "Anna Lena" wird man gerne auf der Tanzfläche bleiben, das Lied handelt von der sieben Jahre andauernden geduldigen Sehnsucht aus der nun endlich Liebe wird und das gemeinsame Leben beginnt. "Schach Matt" erinnert zu Beginn etwas an die Discohits aus den 70ern und ist auch eine deutlich schnellere Nummer, fast etwas ungewohnt für die Nockis. Der Song besingt die Überlegenheit der Frauen über die Männer, denn am Ende kann kein Mann seiner Frau widerstehen oder ihr eine Bitte abschlagen.

Das Thema Liebe zieht sich durch das neue Nockis-Album "Ich will dich"!

Bei "Könntest Du" hat Gottfried Würcher selbst mitgeschrieben, hier ist Discofox angesagt und der Text erzählt vom Treffen in einer Männerrunde wo auch über fremde schöne Frauen gesprochen wird und die Frage, ob sie, wenn sie Gedanken lesen könnte, doch auch sehen könnte, dass er sie ja sowieso liebt. Mit ein wenig mehr Beat kommt der Titel "Einen Himmel voller Sterne" daher, mittanzen und mitsingen sind auch hier Programm. "Mein Brief an dich" ist da deutlich ruhiger und romantischer, ein mit Herzblut geschriebener Brief an die ganz große Liebe ist hier das Thema des Songs, übrigens ist es auch ein schöner Slowfox um gemeinsam über die Tanzfläche zu schweben, ein herausragendes Gitarrensolo gibt es on Top. Bei "Navalava Tsu Tsu" glaubt man musikalisch plötzlich in einem bekannten Zeichentrickfilm in Afrika zu sein, wo ein kleiner Löwe die Hauptrolle spielt. Doch es geht wohl mehr um die Erinnerung an eine verrückte und intensive Liebesnacht.

Das neue Nockis-Album wird die Tanzflächen füllen!

Musik-Tipp und Top-Empfehlungen
Kuschel Schlager
Musik aus Österreich
Strasser Harmonika

Deine WERBUNG hier >> Info anfordern

Ein typischer Fox ist auch "Meine Königin" und besingt die eine total schöne Frau, die allen auffällt und in die man total verknallt ist. Den Titel "Jetzt oder nie" hat Gottfried Würcher gemeinsam mit den Erfolgsautoren Gabi und Peter Wessely geschrieben, es ist eine typische Nockis-Nummer – gut tanzbar, zum Mitsingen und einfach schön anzuhören. Es geht darin um den einen Kuss, der ganz besonders ist und das Feuer der Liebe so richtig entfacht und die darauf folgende Nacht. Als Partynummer hat man "Lass mein Herz in deine Welt" produziert, ein einfacher Refrain und fröhliche Beats zum Mitfeiern. Auch der letzte Titel am Album "On Off Aus Ein" hat deutlich mehr Bumms im Rhythmus und eignet sich ganz gut um eine eigene Party-Choreografie dazu einzustudieren. Der Song handelt von dem Hin und Her einer Liebesbeziehung, eben vom Aus und Ein.

Nockis: Ich will dich - Fazit

Das neue Nockis-Album "Ich will dich" ist in jedem Fall ein Muss für jeden Nockis- und Schlager-Fan, hat es doch alles zu bieten was man sich erwartet, Partynummern, Schmusesongs und viel Tanzmusik. Die Texte sind aus dem Leben gegriffen und handeln durchgängig vom Schlagerthema Nummer 1, der Liebe. Einige der Songs sind wirklich hitverdächtig und sollten auf keiner DJ-Playlist fehlen, denn sie werden im Nullkommanichts alle Tanzflächen füllen.

Autor: SCHLAGERportal
Foto: Electrola/Simone Attisani

Das könnte dich auch interessieren