Vicky Leandors Erding

28.02.2018 13:17:23

CD Rezension: Tony Marshall - Senioren sind nur zu früh geboren

Tony Marshall
Foto: 
Michel Guillemin

Tony Marshall meldet sich zu seinem 80. Geburtstage mit einem neuen Album zurück. Seit über 60 Jahren ist Tony Marshall im Musik-Business erfolgreich, jetzt hat der Stimmungsmacher der Nation mit „Senioren sind nur zu früh geboren“ wieder eine neue CD veröffentlicht und sorgt damit für jede Menge gute Laune. Frei nach seinem Lebensmotto: Lass das mal den Tony machen.

Tony Marshall, Senioren sind nur zu früh geboren

Tony Marshall liefert Songs für die reifere Generation!

Tony Marshall und sein Publikum sind gemeinsam älter geworden. Warum also nicht mal ein Album herausbringen, das besonders die reifere Generation anspricht? Nicht verstaubt oder antik, sondern fröhlich, mit einem verschmitzten Lächeln und jeder Menge Partystimmung. Denn so kennen und lieben die Fans ihren Tony Marshall seit vielen Jahrzehnten. Diese Lieder haben dem gebürtigen Baden-Badener die Türen zu einer großartigen Karriere geöffnet. Das neue Tony Marshall Album „Senioren sind nur zu früh geboren“ beinhaltet 13 tolle Songs, die mal melancholisch, mal mit einem Augenzwinkern auf die schönen und weniger schönen Seite des Älterwerdens hinweisen.

Die neue Tony Marshall Lieder


Entstanden sind Lieder mit dem typischen schelmischen Charme des Sängers: „Auf die Gesundheit“, „Zähne wie Sterne“ oder „Warum kann unser Altenheim am Sonntag keine Disco sein“, werden bei jenen, die bereits etwas länger auf unserer Erde leben, jede Party sprengen und für die ein oder andere Polonaise sorgen.

Aber auch nachdenklichere Titel wie der Klassiker „Kleine Fische werden groß“, den Tony Marshall auf diesem Album für seine Tochter Stella singt, „Es kommt nicht auf den Jahrgang an“, „Grad die späten Rosen“ oder „Die Jungen und die Alten“, die zeigen wie wichtig das Miteinander der Generationen immer wieder ist, finden auf Tony Marshalls neuestem Werk ihre Berechtigung. Für das jüngste Marshall-Werk hat Komponist Günther Behrle auch den Boney M.-Hit „Brown Girl in the Ring (shalalala)“ einen neuen Text gegeben. Nun heißt es halt ganz einfach: „Seit ich Rentner bin, ist’s mit meiner Ruh dahin.“ Eine Aussage, denen viele Rentner der heutigen Zeit sicherlich zustimmen werden. „Du kannst nicht immer 17 sein“, der Chris-Roberts-Klassiker in einer poppigen Partyversion, rundet das neue Tony Marshall Album ab.

Tony Marshall: Senioren sind nur zu früh geboren - Fazit

„Senioren sind nur zu früh geboren“ ist ein tolles Album. Wer nun aber denkt, dass diese Songs nur für ältere Semester komponiert wurden, der täuscht sich. Tony Marshall schafft es nach wie vor generationsübergreifend für guter Laune und jede Menge Partystimmung zu sorgen. 80 Jahre und kein bisschen leise! Die Generation 66 plus ist heute fitter als noch vor einigen Jahrzehnten. Und so ist es auch kein Wunder, dass der Fröhlichmacher der Nation auch diese Menschen mit ins Boot holt. Alt und Jung feiern gemeinsam, ein schöner Gedanke der nicht zuletzt durch Tony Marshalls CD „Senioren sind nur zu früh geboren“, neue Nahrung bekommt. Daumen hoch!

Autor: Schlagerportal/CK
Foto: Electrola/ Flamingo Music/ Michel Guillemin