29.12.2012 07:00:02

Claudia Jung: Die große Wintergala 2012

Foto: 
Schlagerportal.com/Kiki

Zur besinnlichsten Zeit des Jahres ging die große Wintergala 2012 auf Tour und machte im schönen Kulturhaus in Geisa Halt, welches im nächsten Jahr im neuen Glanze erscheinen soll - man darf gespannt - ich finde es ist schon jetzt ein Geheimtipp.

Kathrin und Peter

Moderiert wurde "Die große Wintergala 2012" vom sympathischen Gesangsduo Kathrin & Peter, die in der Oberlausitz daheim sind und somit ein kleines Heimspiel hatten. Kathrin & Peter gaben sowohl als Moderatoren wie auch als Interpreten ihr vielfältiges, musikalisches Repertoire  zum Besten und heizten so richtig ein, mit Songs aus der guten alten Zeit “La Paloma Blanca”, “Ein Schlafsack und eine Gitarre”, sie fuhren “Im Cabrio” durch die virtuelle winterliche Landschaft, entführten laut ihres aktuellen Albums in den “Kurzurlaub” und getreu dem Motto “Wenn nicht heut wann dann” überließen sie die Bühne den weiteren Topstars der Schlagerszene.


Claudia Jung

Den ersten Teil der Show schmückte die Große Dame des deutschen Schlagers - Claudia Jung - die sich gerade quasi im Tourneefieber befindet, denn nach der Tour mit Bernhard Brink und der Weihnachtsreise in Österreich gab sie nun auch in der großen Wintergala ihren Fans Einblicke in ihr so erfolgreiches Bühnenleben - vielseitig - charismatisch - emotional - einfach sehr berührend - perfekt für die schönste Zeit des Jahres. Ob nun als “1000 Frauen” oder aber Ehefrau eines “Göttergatten”, Claudia Jung versteht es ihr Publikum mit Anekdoten aus dem Leben, und Liedern in denen man sich wiederfindet, zu begeistern - klasse ihre Balladen, ein kleiner Auszug aus den Winterträumen.

Nockalm Quintett

Endgültig von den Sitzen rissen das Publikum dann die Romantiker des deutschen Schlagers  - das Nockalm Quintett. Friedl Würcher hat mit seinen Mannen gerade das 30-jährige Bühnenjubiläum gefeiert und mit wem tun die Nockis das am Liebsten - klar mit ihren Fans. "Spiel mit dem Feuer”, ”Über Rhodos küss ich Dich”, “Schwarzer Sand von Santa Cruz”, “Zieh Dich an und Geh” das sind nur einige ihrer so erfolgreichen Songs, die ins Ohr und in die Beine gehen - es wurde getanzt und mitgesungen herrlich!

Friedl Würcher

So befand man sich im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam auf “30 Jahre Wahnsinnsflug auf Wolke7” so heißt das Jubiläumsalbum mit 14 neuen Songs und als Bonus von den Nockis für ihre vielen Fans gab es ein Bonustrack mit 30 Hits - Superidee ! Und wie sagten die Moderatoren am Anfang der Veranstaltung - es soll ein Abend werden zum Genießen - dieses Motto ist voll aufgegangen - gerne mehr davon!

Quelle: Schlagerportal.com/Kiki
Fotos: Schlagerportal.com/Kiki