17.01.2015 18:00:48

DSDS-Kandidat Jan Onischke macht den Heino

Heino
Foto: 
Schlagerportal.com

 

Heino ist seit Jahrzehnten als Volksmusik Star erfolgreich. "Die schwarze Barbara", "Schwarzbraun ist die Haselnuss" oder "Blau blüht der Enzian" wurden Heino Erfolgs-Hits. 2013 hat sich Heino neu erfunden - auf dem Album "Mit freundlichen Grüßen" coverte er Deutschsprachige Pop und Rock Lieder. Anfangs belächelt, schaffte es Heino mit dem Album "Mit freundlichen Grüßen" auf den 1. Platz der Charts und in viele TV-Shows. Ob Wetten dass, Willkommen bei Carmen Nebel oder Die Feste von Florian Silbereisen – Heino konnte überall sein neues Image präsentieren.

 

Heino


Als 76-jähriger hat Heino es auch in die Jury von DSDS geschafft. In der 12. DSDS Staffel sitzt Heino nun mit Dieter Bohlen in der Jury und ist bereits jetzt davon überzeugt, dass die Sprüche von Dieter Bohlen unschlagbar sind. In der 3. Castingshow möchte DSDS Kandidat Jan Onischke mit dem Heino Look auftrumpfen. Mit schwarzer Sonnenbrille, dem Markenzeichen von Heino, erscheint er vor der DSDS Jury. Ob die Stimme von Jan Onischke für "Blau blüht der Enzian" reicht und er damit auch Heino überzeugen kann,  sieht man am 17.1. bei "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL.

Heino, Hannelore

 

Heino und Hannelore: ein Herz und eine Seele

 

Immer an der Seite von Heino seine Ehe-Frau Hannelore, mit der er in 3. Ehe verheiratet ist. Beide fühlen sich im neuen Heino-Rocker-Image  wohl und präsentieren sich  so auch stilsicher der Presse. Auf seinem aktuellen Album "Schwarz blüht der Enzian" interpretierte Heino seine eigenen Volkslieder neu im Rocker-Stil. Bereits in zahlreichen TV-Shows wie "Die 2 - Gottschalk und Jauch gegen Alle" oder "Das große Fest der Besten" von Florian Silbereisen sang Heino seine alten Volkslieder im Metal-Stil.

Quelle: RTL/Schlagerportal
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner