Schlagerzelt

26.10.2014 17:00:00

Florian Silbereisen besucht "Zimmer frei"

Florian Silbereisen
Foto: 
WDR/Ben Knabe

 

Mit seinen Festen ist Florian Silbereisen seit 10 Jahren erfolgreich. Als 22-jähriger hat er die Feste von Carmen Nebel übernommen. Unter dem Motto  "Volksmusik macht Spaß, auch wenn es nicht jeder zugibt" hat Florian Silbereisen die Feste zu einer der beliebtesten TV-Shows gemacht.  Zu Gast bei Florian Silbereisen in seinen Shows waren bereits Helene Fischer, Semino Rossi, Stefanie Hertel, Stefan Mross, Andy Borg, Andrea Berg oder Hansi Hinterseer. Am 26.10. ist Florian Silbereisen bei Christine Westermann und Götz Alsmann in "Zimmer frei" zu Gast.

 

Florian Silbereisen,, Christina Westermann, Götz Alsmann
Florian Silbereisen bei Christine Westermann und Götz Alsmann in "Zimmer frei"


 

Florian Silbereisen: ein erfolgreicher Showmaster

 

Seit 2008 ist Florian Silbereisen offiziell mit Helene Fischer liiert. Kennen gelernt hat Florian Silbereisen Helene Fischer in seiner Show "Das Hochzeitsfest der Volksmusik", hier hatte Helene Fischer auch ihren ersten TV-Auftritt.  Viele Stunts, Rekorde und sportliche Leitungen hat Florian Silbereisen in den Festen bereits präsentiert.  Auch durch seine großartigen musikalischen Show-Einlagen als Tänzer, Sänger oder Musiker auf seiner Steirischen Harmonika hat er seine Vielfältigkeit  oft genug gezeigt und die Feste damit zu eine der erfolgreichsten Samstag-Abend-Shows gemacht.

 

Florian Silbereisen und seine rote Glücks-Unterhose

 

In "Zimmer frei" spricht Florian Silbereisen ganz offen über seine rote Glücks-Unterhose, die er angeblich ja bei immer bei seinen Live-Shows trägt. Gerne erinnert sich der Showmaster auch an seine glückliche Kindheit zurück, an seinen geliebten Großvater den er gerne in seiner Schnitzwerkstatt besuchte. Natürlich wird Florian Silbereisen in "Zimmer frei" auch zu seiner Steirischen Harmonika greifen und das eine oder andere Lied spielen.  Auch seine Sportlichkeit muss Florian Silbereisen bei Götz Alsmann unter Beweis stellen, was ihm aber sicher nicht schwer fallen wird.

Quelle: WDR/Schlagerportal.com
Foto: WDR/Ben Knabe
Autorin: Astrid Haberfellner

 

Artikel die dir auch gefallen