12.06.2013 08:30:38

Giulia Engels: "Spiegelbilder" – das Album mit Magie


Das lang ersehnte Debütalbum der temperamentvollen Wiener Sängerin Giulia EngelsSpiegelbilder“ steht in den Starlöchern und kommt Ende Juni auf den Markt. Es ist dann in allen Musikläden und Webshops als CD oder Download erhältlich und  kommt genau richtig zum ebenfalls lang ersehnten Sommeranfang.

Mit gehaltvollen Texten direkt aus dem Leben und flotten Ohrwurmmelodien zieht es jeden Hörer sofort in seinen Bann. Dieser fantastischen Stimme mit dem gewissen Etwas gelingt es jedermann zu faszinieren und zu verzaubern. Mit ihren erfolgreichen Vorauskopplungen „Verliebtes Herz“ und „Ich freue mich auf jeden Tag mit Dir“ gab die schöne Wienerin mit italienischen Wurzeln bereits einen kleinen feinen Vorgeschmack auf  ihr Album. „Spiegelbilder“. Die Lieder darauf zeichnen musikalische Bilder von Giulia Engels mit autobiografischen Zügen. Freuen Sie sich auf die wunderbare, zierliche Elfe aus Wien und auf ein ganz besonderes Album mit Magie - Spiegelbilder!

Über sich selbst sagt Giulia Engels: "Ich bin der vorletzte Fisch im Horoskop und der erste Frühlingsbote am Kalender, aber sehr nahe am Widder. Am 19.3. wurde ich in Wien geboren, als einzige Tochter meiner Eltern. Mein Vater ist Süditaliener er kommt aus der Region Kalabrien genau genommen aus „Pizzo“ wie die Pizza nur mit „o“, das heißt zu deutsch am Spitz. Ein kleineres malerisches kalabresisches Fischerdorf am Tyrenischen Golf nahe Siziliens. Meine Mutter ist Deutsche, sie wurde in Potsdam geboren, und zog dann nach dem Krieg mit ihren Eltern nach Wien. Ja die Welt ist klein, ich bin sozusagen eine Austro-Germany-Italienerin. Ich wurde sehr religiös und gläubig erzogen. Besuchte in Wien 11 Jahre lang eine Klosterschule, sozusagen ein Mädcheninternat. Mit meiner Musik möchte ich in erster Linie den Menschen Freude bringen und ihr Herz und ihre Seele berühren."

Quelle: Müller Music Group OHG
 

Artikel die dir auch gefallen