Open Air am Meer 2019

19.09.2014 08:00:57

Münchner Oktoberfest – O´zapft is!

Oktoberfest München
Foto: 
Schlagerportal.com

 

„O’zapft is“, mit diesen Worten öffnet das größte Volksfest der Welt, das Münchner Oktoberfest, am 20. September wieder seine Pforten. Zum 181. Mal verwandelt sich die Theresienwiese zur berühmten Wiesn und ganz München steht Kopf. Die Besucherzahlen beim Münchner Oktoberfest sind jedes Jahr gigantisch, rund 6 Millionen Besucher erwartet wieder eine einzigartige Mischung aus zünftigem Brauchtum und Party pur. Auch zahlreiche Promis, Schlager- und Volksmusikstars besuchen gerne die Münchner Wiesn.

 

Münchner Wiesn – oft kopiert niemals erreicht!

 

Bereits seit 1810 steht München Ende September/ Anfang Oktober ganz im Zeichen des Oktoberfestes. Auch heute noch wird das Spektakel traditionell eröffnet. Die historisch gekleideten Wiesn- Wirte ziehen mit Kutschen zur Festwiese, wo Punkt 12 Uhr der Oberbürgermeister das erste Bierfass ansticht und mit den Worten „O‘zapft is“ das Oktoberfest eröffnet.  Traditionsbewusst ist das größte Volksfest der Welt allemal, altbacken aber keinesfalls. Denn ob im australischen Outback oder im Süden Brasiliens, das Erfolgskonzept Oktoberfest wird weltweit kopiert. An das  Original, mit seiner einzigartigen Wiesn-Stimmung, kommt allerdings keiner heran. Rund 6 Millionen Besucher genießen jährlich Gaudi pur und das bei freiem Eintritt. Wer allerdings Platz in einem Festzelt ergattern möchte muss früh genug reservieren oder vor Mittag auf sein Glück hoffen, denn die Plätze sind heiß begehrt.


 

Wiesn-Hit 2014

 

Im Zelt steht der Party nichts mehr im Wege. Schunkeln, tanzen, auf den Bänken stehen und mitsingen - das gehört nun genauso zur Wiesn wie die Maß Bier. Die eigens engagierten Kapellen lassen keinen Hit aus. Klassiker wie „Skandal im Sperrbezirk“ und „Sierra Madre“ stehen ebenso auf dem Programm wie der „Zillertaler Hochzeitsmarsch“ und aktuelle Schlagerhits. Voxxclub landete mit „Rock mi“ 2013 einen Wiesn-Hit! Wer wird 2014 einen erfolgreichen Wiesn-Hit landen?

 

Oktoberfest  München:  Wiesn Bier

 

Auch kulinarisch liebt es das Oktoberfest in München zünftig: Bier, Brezen und Brathendl sind die Kassenschlager. Ausgeschenkt wird dabei aber nicht irgendein Bier. Malzig, eher süß und süffig so lässt sich das Wiesn-Bier geschmacklich am besten beschreiben. Es wird von sechs Münchner Traditions-Brauereien speziell für das Oktoberfest gebraut und ist deutlich stärker als gewöhnliches Bier.

Für all jene denen der Tumult am Festgelände zu groß ist bietet die „Oide Wiesn“ eine ideale Alternative. Seit 2010 findet man am Südende der Theresienwiese ein abgetrenntes Areal, das sich dem bayrischen Brauchtum, historischer Volksfesttraditionen und der Münchner Geselligkeit verschrieben hat. Dabei sorgen eine Schiffsschaukel, Pferderennen und nicht zuletzt die dicke Berta für nostalgische Gefühle. Der Eintrittspreis liegt bei drei Euro, wobei man, ausgestattet mit einem Einlassband, jederzeit zwischen den beiden Wiesn pendeln kann.

Quelle: Schlagerportal/BM
Fotos: Schlageportal.com