04.09.2013 07:00:27

Howard Carpendale: Das Musterbeispiel einer grandiosen Karriere!

Foto: 
Schlagerportal.com/EK

 

Der Schlagersänger Howard Carpendale wurde am 14. Januar 1946 in Durban, Südafrika geboren. Seine größten Erfolge feierte Howard Carpendale im deutschsprachigen Raum und hatte seine größten Hits in den 70er und 80er Jahren.

Derzeit arbeitet Howard Carpendale an einem neuen Album mit dem Titel „Viel zu lang gewartet“, das noch im Jahre 2013 erscheinen soll. 2014 geht Howard Carpendale wieder auf große Tournee!

 

Howard Carpendale

 

Howard Carpendale: die glanzvolle Karriere eines großartigen Künstlers

In seiner Heimat Südafrika versuchte sich Howard Carpendale als Beat-Sänger, hatte jedoch keinen Erfolg. 1966 entschloss sich Howard Carpendale zur Auswanderung nach Europa und lebte zunächst in Großbritannien, bevor er mit Hilfe der Gastwirtin Meta Rogall eine Aufenthaltserlaubnis bekam und auch in Deutschland auftreten konnte. Nach einem Termin bei der Plattenfirma Electrola erhielt Carpendale seinen ersten Plattenvertrag. Sein erstes Album „Lebenslänglich“ veröffentlicht, fand ca. 60.000 Käufer.

Seinen großen musikalischen Durchbruch hatte Howard Carpendale im Jahr 1969 mit dem Cover des Beatles-Songs „Ob-La-Di, Ob-La-Da“. 1970 folgte mit dem Titel „Das schöne Mädchen von Seite Eins“ der Sieg beim Deutschen Schlager-Wettbewerb. In den 1970er Jahren war Howard Carpendale häufig in der ZDF-Hitparade zu sehen. Mit Schlager wie „Du fängst den Wind niemals ein“, „Deine Spuren im Sand“, „Tür an Tür mit Alice“ oder „Ti amo“ begeisterte Howard Carpendale seine Fans immer wieder aufs Neue. Insbesondere mit Cover-Songs erreichte er hohe Platzierungen in den Charts.


Auch das nächste Jahrzehnt war für Howard Carpendale nicht weniger erfolgreich als seine ersten Jahre in Deutschland. „Wem“, „Hello again“, „Samstag Nacht“ oder „Laura Jane“ sind einige seiner größten Hits aus dieser Phase. 2003 zog sich Howard Carpendale vorübergehend aus dem Showgeschäft zurück, er war an Multipler Sklerose erkrankt. Vier Jahre später gab er mit dem Album „20 Uhr 10“ sein Comeback und steht mittlerweile auch wieder regelmäßig auf der Bühne.

 

Howard Carpendale: die private Seite des Musikers

Sport ist neben der Musik die zweite große Leidenschaft von Howard Carpendale. In Südafrika war das Kugelstoßen seine favorisierte Sportart. 1963 gewann er den Titel des südafrikanischen Jugendmeisters. In seinen ersten Jahren in Deutschland wurde Howard Carpendale vom ASV Köln als Rugby-Spieler unter Vertrag genommen und fuhr auch in der Formel 3.

Howard Carpendale

Die Ehe mit Claudia zerbrach 1984 nach acht Jahren, wurde jedoch erst 2005 offiziell geschieden. Aus dieser Verbindung stammt der 1977 geborene Sohn Wayne, der inzwischen einem breiten Publikum als Schauspieler bekannt ist. Seit Mitte der 80er-Jahre ist die Amerikanerin Donnice Pierce die Lebensgefährtin des Sängers. Mit ihr hat Howard Carpendale einen weiteren Sohn namens Cass, der 1988 das Licht der Welt erblickte.

Quelle: Schlagerportal.com/A-059785/TB
Fotos: Schlagerportal.com/EK

 

 

  • Wer wird die Tournee von Howard Carpendale besuchen?