Schlagerzelt

21.01.2015 14:00:18

Jörn Schlönvoigt im Dschungelcamp auffällig unauffällig

Jörn Schlönvoigt
Foto: 
Telamo

 

 

Jörn Schlönvoigt bezog das Dschungelcamp, denn seit vergangenem Freitag heißt es beim Privatsender RTL wieder „Ich bin ein Star- holt mich hier raus“. Für den GZSZ-Star sicherlich ein Abenteuer, denn weit weg von der Zivilisation herrschen im Urwald andere Gesetze, wie Jörn Schlönvoigt bereits erfahren musste. RTL schaffte es auch 2015 wieder 10 mehr oder weniger bekannte Stars ins Dschungelcamp einziehen zu lassen. Neben Jörn Schlönvoigt, der seit 2004 in der Rolle des Philip Höfer in GZSZ überzeugt und 2014 auch mit seinem Schlager-Album „Für immer und ewig“ für Furore sorgte, zog es unter anderem auch Roberto Blancos Tochter Patricia, Glücksrad-Lady Maren Gilzer, Germanys-Next-Top-Model Sarah Kulka  oder Lindenstraßen-Star Rebecca Simoneit-Barum in den Australischen Dschungel.

 

Jörn Schlönvoigt: Dschungelprüfung


 

Schlager-Star Jörn Schlönvoigt, der unter anderem mit seinen Kolleginnen Sarah Tkotsch und Sila Sahin liiert war, ist im Dschungelcamp bemüht seinen Part auszufüllen. Er kümmert sich um das Lagerfeuer und den Wassertransport, ist ansonsten aber eher unauffällig. Schlagzeilen machen andere Kollegen.  Da kam die Dschungelprüfung, die Jörn Schlönvoigt gemeinsam mit Moderator Walter Freiwald absolvieren musste, gerade recht, bevor der Zuschauer noch denken könnte, dass der Köpenicker Jung bereits gar nicht mehr unter den Prominenten wäre. Anders als in seinem eigenen Restaurant „Casa Italia“ gab es In der „Kleinen Dschungel-Kneipe“ gebackene Taranteln, Kotzfrucht, Kamelpenis oder Schwimmhäute zu essen. Jörn Schlönvoigt und sein Kollege meisterten diese Prüfungen mit Bravour und brachten 5 Sterne, die gleichzeitig 5 Mahlzeiten für die Dschungelcamp-Bewohner bei „Ich bin ein Star- holt mich hier raus“ bedeutet, mit zu den anderen Prominenten. Mit solchen Aktionen könnte Jörn Schlönvoigt das Publikum sicherlich auf seine Seite ziehen. Ein bisschen mehr Pepp wäre aber dennoch angebracht.

 

Jörn Schlönvoigt: GZSZ, DJ und eigenes Restaurant

 

Pepp, wie wir ihn von Jörn Schlönvoigt doch ansonsten kennen – hat man im Dschungelcamp bisher vom Schlager-Sänger vermisst. Mit elf Jahren setzte der geborene Köpenickereigene Songexte auf geniale Hip-Hop-Beats und gründete mit seinem Bruder René eine Punkrockband. Als DJ sollte er fortan deutschlandweit erfolgreich sein. Und auch als Schauspieler in „GZSZ“, „Schloss Einstein“ oder „Alphateam“ konnte Jörn Schlönvoigt überzeugen. Bereits 2007 wagte das Multitalent einen Ausflug in die Schlagerbranche. Titel, wie „Das Gegenteil von Liebe“, „Superhelden sterben nie“ oder „Ein Leben lang“ fanden ihre Fans und landeten in den Charts. 2014 überraschte Jörn  Schlönvoigt, dessen Fans auch über Facebook immer auf dem Laufenden sind, dann mit seinem neuen Album „Für immer und ewig“. Seit 2013 Jörn Schlänvoigt mit Kollegin Syra Feiser lliert, beide wohnen in Berlin und führen dort das Restaurant „Casa Italia“.

Quelle: Schlagerportal.com/CK
Foto: Telamo

 

Artikel die dir auch gefallen