31.10.2019 15:26:32

"Klingendes Österreich": Sepp Forcher zu Gast in der Steiermark!

Sepp Forcher, Klingendes Österreich
Foto: 
ORF/Anton Wieser

Sepp Forcher präsentiert bereits die 199. Sendung "Klingendes Österreich". Am 1. November  auf ORF2 ist es wieder soweit, dann ist Sepp Forcher in der Steiermark zu Gast. "Klingendes Österreich - Der Weg zum Herzen", wo der steirische Erzberg - das eiserne Herz der Steiermark - den Höhepunkt der 199. Ausgabe "Klingendes Österreich" bildet.

Sepp Forcher: "Klingendes Österreich" aus dem Naturpark Erzberg

Sepp Forcher lädt in die Steiermark, das grüne Herz Österreichs, ein. Der Ausgangspunkt der musikalischen Wanderung von Sepp Forcher ist der Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, eines der ältesten Naturschutzgebiete der Steiermark. Das Stift St. Lambrecht, Mariahof, Obdach, Schloss Wasserberg, Walpurgiskirche in St. Michael, Trofaiach, Vordernberg oder Eisenerz werden wunderschöne Einblicke und Ausblicke geben. Musikalisch wird die 199. Ausgabe von "Klingendes Österreich" die Steirische Blas, der Innerberger Dreigesang, die Streichholz Musi, die Gitarrenmusi der Ausseer Bradlmusi, die Brodjaga Musi, die Zwanzleitner Musi, die Schnodabixn und der MV Bergmusikkapelle Eisenerz begleiten. Im Anschluss bietet Sepp Forcher mit "Sepp Forcher hinter den Kulissen" einen Einblick in seine Sendung und einen Rückblick auf 199 Sendungen "Klingendes Österreich".

Autor: Schlagerportal
Foto: ORF/Anton Wieser

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!