11.12.2014 09:00:24

Mamma Mia- was für eine Frau!

Carina Sandhaus, Mama Mia
Foto: 
Schlagerportal.com/CK

 

Nun ist das lang und gut gehütete Geheimnis also raus: Carina Sandhaus wurde nun offiziell der Presse als Donna im Musical „Mamma Mia“ vorgestellt. Sie und ihre Kollegen werden ab dem 5. März 2015 das Stage-Metronom-Theater in Oberhausen mit den größten Hits der schwedischen Legendenband ABBA füllen. Wo bis Februar 2015 noch „Sister Act“ den Himmel auf die Erde holt, erschallen demnächst also Hits, wie „Super Trouper“, „Money, Money, Money“ oder „SOS“. Wohlgemerkt in deutscher Sprache. Als das Musical „Mamma Mia“ 2001 in Hamburg Deutschlandpremiere feierte, wollte die Kritik zuerst nicht verstummen, ließ Deutschlandproduzentin Kerstin Schnitzler wissen. Diese goldenen Hits und dann auf Deutsch? Ein No go! Ein Irrtum, wie sich letztendlich herausstellte, denn ABBA selbst, in Person von Björn Ulvaeus sowie Benny Andersson, gaben dem Musical, dass 1999 in London uraufgeführt wurde, ihren Segen.

 

Produzentin Kerstin Schnitzler, "Donna" Carina Sandhaus und Theaterleiter Dirk Börgers
Produzentin Kerstin Schnitzler, "Donna" Carina Sandhaus und Theaterleiter Dirk Börgers blicken gemeinsam in eine goldene Musicalzukunft
 

Ab März 2015 gastiert „Mamma Mia“ nun also im Pott, im Stage-Metronom-Theater Oberhausen. Was also liegt näher als eine waschechte Ruhrgebietlerin in die Titelrolle der „Donna“ zu stecken? „Eine ganze Menge“, erzählte Theaterleiter und Castingmitglied Dirk Börgers den anwesenden Journalisten. Mehrere Hundert potentielle Kandidatinnen gaben im November in Hamburg alles, um dabei ein zu dürfen. 50 schafften es in die Finals. Carina Sandhaus schaffte es dann mit Witz, Charme, Ausstrahlung und einer hervorragenden Stimme die Erstbesetzung für sich zu ergattern. „Sämtliche Kollegen hatten schon Zu- oder Absagen,nur ich wusste bis zum Schluss nicht, ob es geklappt hatte“, sagte Carina Sandhaus.


 

Mamma Mia: Carina Sandhaus ist ein Kind des Reviers

 

Carina Sandhaus ist in der Musicalbranche längst keine Unbekannte mehr. Carina machte an der Universität der Künste in Berlin ihr Diplom mit Auszeichnung. Nach Stationen unter anderem bei „Les Miserables“ in Duisburg, „Grease“ in Düsseldorf oder „Jekyll und Hyde“ in Bremen tritt Carina Sandhaus also nun in Oberhausen ihren Dienst an. Die 41-jährige, die mittlerweile in Düsseldorf lebt, will die Rolle der „Donna“ mit eigenem Leben füllen. Natürlich sei sie mit ABBA und deren Hits groß geworden und sogar eine Musikkassette der Band besessen. Sicherlich keine schlechte Voraussetzung für dieses Engagement.

 

Mamma Mia: Eine Tochter und drei Väter

 

In „Mamma Mia“ geht es um die Geschichte zwischen Donna und ihrer Tochter Sophie. Diese steht kurz vor der Heirat und hätte so gerne ihren leiblichen Vater bei der Trauung dabei. Dumm nur, dass genau drei Ex-Partner Donnas als Vater in Frage kommen. Das Rätselraten beginnt und Donnas Gefühle fahren natürlicherweise erneut Achterbahn. Zusätzliche Dynamik kommt in die Geschichte, als Donnas beste Freundinnen aus alten Tagen anreisen und die Erinnerungen an ihre Zeiten als Gesangstrio „Donna and the Dynamos“ wieder lebendig werden.

Der Ruhrpott kann sich schon jetzt auf „Mamma Mia“ und besonders auf Carina Sandhaus freuen. SCHLAGERportal.com wünscht Carina für ihr Engagement „Toi, toi, toi!!!“ Karten gibt es bereits jetzt bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

Quelle: Schlagerportal/CK
Fotos: Schlagerportal.com/CK