10.10.2020 09:35:49

Mei liabste Weis: Franz Posch ist in seiner Heimat zu Gast!

Franz Posch, Mei liabste Weis
Foto: 
ORF/Hermann Hammer

Franz Posch lädt zur 166. Sendung "Mei liabste Weis" - am 9. Oktober auf ORF2 - nach Tirol ein. Wegen der derzeitigen Pandemie präsentiert Franz Posch "Mei liabste Weis" aber nicht wie gewohnt aus einem Wirtshaus sondern aus dem ORF Landesstudio Tirol. Gespielt wird natürlich wieder alles live, so wie es bei Franz Posch der Brauch ist.

Als "Mei liabste Speis" gibt es eine Brotsuppe!

Franz Posch ist mit seiner Volksmusik-Sendung "Mei liabste Weis" seit Jahrzehnten ein Fixpunkt im Programm-Kalender des ORF. Normalerweise besucht der beliebte Moderator und Musiker mit seiner Sendung bodenständige Wirtshäuser in Österreich, doch am 9. Oktober ist Franz Posch mit "Mei liabste Weis" im ORF Landesstudio Tirol zu Gast. Hier wird der beliebte Moderator und Musiker als musikalische Gäste Herbert Pixner, Tiroler Tanzmusikanten, Osttiroler Geigenmusig und Gruber Zwoag'sang begrüßen. Mit Herbert Pixner wird Franz Posch auch gemeinsam auf der Harmonika zu erleben sein. Als "Mei liabste Speis" wird es eine gschmackige Brotsuppe geben, die auf einer Alm zubereitet wird.

Autor: Schlagerportal
Foto: ORF/Hermann Hammer

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!