26.10.2013 03:00:17

Michael Hirte: Seine Mundharmonika brachte ihm Glück!

Michael Hirte
Foto: 
Schlagerportal.com

 

 

Michael Hirte ist heute ein glücklicher Mann. In den 90erJahren gab es für den gelernten Kraftfahrer sehr viele Schicksalsschläge. Michael Hirte hatte einen schweren Autounfall, fiel ins Koma und wurde so auch noch arbeitslos. Michael Hirte musste Harz IV beantragen. Sein liebster Zeitvertreib wurde das Mundharmonika-Spielen - es wurde sein Lebensinhalt.


 

Michael Hirte:  Das Supertalent veränderte alles!

Im Jahre 2008 gab es dann die große Wende im Leben von Michael Hirte. Er nahm an der Show "Das Supertaltent", mit Dieter Bohlen in der Jury, teil. Mit seiner "Ave Maria"- Version überzeugte Michael Hirte Jury und Publikum und konnte am Ende sogar "Das Supertalent" gewinnen. Das erste Album wurde aufgenommen, zahlreiche Konzerte und Auftritte folgten.  Die Videos von Michael Hirte wurden auf Youtube gern gesehen. Auch auf Download-Portalen waren seine Songs gefragt.

 

Michael Hirte bei „Willkommen bei Carmen Nebel“

Mit dem Gewinn von „Das Supertalent“ hat sich für Michael Hirte alles verändert. Auch im Privaten läuft es für Michael Hirte sehr gut. Mit seiner Freundin Jenny hat Michael Hirte zwei gemeinsame Kinder und auch den Heiratsantrag an seine Lebensgefährtin hat Michael Hirte bereits gemacht. Michael Hirte wurde zum gern gesehen Gast bei Schlagershows und TV-Sendungen. Bei der nächsten "Willkommen bei Carmen Nebel" Sendung aus Magdeburg ist Michael Hirte auch zu Gast und wird mit seiner Mundharmonika die Gäste verzaubern. Weiter Auftritte findet man auf seiner Homepage.

Quelle: Schlagerportal.com
Foto: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner