30.12.2012 08:00:22

Mit Andy Borg im Silvesterstadl ins neue Jahr rutschen

Foto: 
ORF/Franz Neumayr

Prosit Neujahr mit Publikumslieblingen, Hits und guter Stimmung – Andy Borg und seine Gäste sorgen auch heuer wieder mit einem vierstündigen „Silvesterstadl“ am 31. Dezember 2012 ab 20.15 Uhr in ORF 2 für einen guten Rutsch. Unter den Gästen sind Johnny Logan, Rosanna Rocci, die Saragossa Band, Michael Holm, The Les Humphries Singers, die Münchner Zwietracht, Truck Stop, Nadine und Mike Oesch, Säntisfeger, Marilena, Manfred Gradwohl und seine All Stars, die Teiflstoana, der Musikverein Trachtenkapelle Markt Allhau, der Musikverein „Edelserpentin“ Bernstein und die aus dem ORF-Event „Die große Chance“ bekannten Grabenland Buam.


Mit „There's No Business Like Showbusiness“ und „Musik ist Trumpf“ sorgt Andy Borg gemeinsam mit seinen Gästen für das passende „Revue Opening“ des vierstündigen Showmarathons. Weiter geht es mit einem Klassiker der Partymusik, und zwar mit der Saragossa Band und „Agadou“, bevor Manfred Gradwohl und seine All Stars „Die Garantie für gute Laune“ abgeben. Rosanna Rocci singt in Oberwart ihre Hits „Olé Ola“ und „Du bist kein Americano“ und Michael Holm ist mit einem „Hitmedley“, „Tränen lügen nicht“ sowie gemeinsam mit Andy Borg mit „Mendocino“ mit von der Partie. Mit ihren unvergleichlichen Sound schafften sie es bis ins Finale des ORF-Events „Die große Chance“ – die Grabenland Buam sind bei Andy Borg mit „Auf und ab“ sowie „Sei muas“ zu Gast.

Stargast Johnny Logan präsentiert sowohl ein Hitmedley als auch seine Songs „The Wild Rover“ und „The Irish Rover“. Ebenfalls mit einem Hitmedley sowie mit „Surfin' USA“ und „Mama Loo“ sind beim „Silvesterstadl“ The Les Humphries Singers. Hitmedleys von der Saragossa Band, Manfred Gradwohl und seinen All Stars und den Teiflstoana dürfen zum Jahreswechsel selbstverständlich auch nicht fehlen.

Die Herren der Band Truck Stop haben ein schwieriges Jahr 2012 hinter sich – Sänger Lucius B. Reichling starb im August. Im „Silvesterstadl“ blicken sie nach vorn und präsentieren die Titel „Wir sind 'ne Countryband“ und „Heute rocken wir das Haus“. Mit den Säntisfegern heißt es danach „D'Säntisfeger spieled hüt“ und „Appenzeller pfeift darauf“. Ebenfalls aus der Schweiz kommen Mike Oesch, Mitglied der Formation „Oesch's die Dritten“, und Nadine nach Oberwart. Beide Künstler sind im Jahr 2007 im Rahmen des Nachwuchswettbewerbs im „Silvesterstadl Oberwart“ aufgetreten und haben einander dabei kennen und lieben gelernt. Gemeinsam präsentieren sie den Titel „Endlich“. Urig-bayrisch wird es bei der Münchner Zwietracht und „Viva Bavaria“ und „Juche auf der Alm“. Auch Gastgeber Andy Borg greift einmal mehr zum Mikro und gibt ein Hitmedley zum Besten

Weiters sind das Deutsche Fernsehballett sowie Wolfgang Lindner jun. und die jungen Stadlmusikanten mit von der Partie. Außerdem gehen Sandra Ledermann aus der Schweiz, Isarrider aus Deutschland und Melissa Naschenweng aus Österreich ins Rennen um den Stadlstern 2012, der in Oberwart verliehen wird. In Oberwart steht auch das Finale des großen „Musikantenstadl“-Talentwettbewerbs auf dem Programm. 2013 wurden je ein Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nominiert – und so singen nun Sandra Ledermann (Schweiz, „Lasst uns heute feiern“), Isarrider (Deutschland, „Du bist nur einmal auf der Welt“) und Melissa Naschenweng (Österreich, „I liab di“) um den Stadlstern 2012. Ein Wiedersehen gibt es auch mit der Vorjahressiegerin Marilena und ihrem Siegertitel „A Lausbua muass er sei“.

Quelle: ORF
Foto: ORF/Franz Neumayr