21.04.2013 10:03:01

Peter Plate: "Ich habe meinen Burnout überwunden"

Foto: 
Ferran Casanova

 

Peter Plate ist mit Rosenstolz auf der Welle des Erfolges geschwommen. Derzeit macht er Pause mit Rosenstolz und hat andere Pläne die er verwirklichen möchte. Peter Plate hat gerade sein neues Album veröffentlicht und forciert seine Solokarriere.


Peter Platte hatte gesundheitliche Probleme, dem ZDF schilderte Peter Plate wie es ihm jetzt geht. "Ich bin wieder richtig gesund. Ich habe meinen Burnout überwunden. Das ist eine böse Krankheit. Und wenn man krank ist, dann ist das keine schöne Sache. Ich war ja richtig runter und wusste einige Zeit nichts mit mir anzufangen. Diese Phase ist zum Glück vorbei."

Rosenstolz macht Pause auf unbestimmte Zeit

Wenn eine so erfolgreiche Musikgruppe wie Rosenstolz sich trennt gibt es immer Schlagzeilen. "Es hat mich eher verwundert. Denn es war ja kein dramatisches Ende, wie bei anderen Bands. Außerdem haben wir uns ja nicht für immer aufgelöst, sondern einfach eine Pause auf unbestimmte Zeit eingelegt. Ganz bewusst sogar. Ich mag es nicht, wenn sich Bands erst mit viel Getöse trennen und nach drei Jahren einfach weitermachen als sei nichts gewesen."

Peter Plate schließt ein Comeback von Rosenstolz nicht unbedingt aus, derzeit hat der 45-jährige Berliner aber andere Pläne und beschreibt seine derzeitige künstlerische Phase so: "Ich mache einfach weiter und zwar das, was ich schon immer gemacht habe. Genauer: seitdem ich 13 Jahre alt bin. Ich komponiere, singe und trete gerne mit meiner Musik auf, wenn sie den Leuten gefällt."

Quelle: ZDF/Schlagerportal.com
Foto: Pressebild: Ferran Casanova