07.04.2013 07:00:31

Semino Rossi: "Ich bin stolz, dass ich Schlager singe!"

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Als tiefgläubiger Mensch freute sich der argentinische Musiker Semino Rossi über die Nachricht, dass ein Landsmann von ihm nun Papst ist: „Das macht mich wirklich sehr stolz. Ich kannte ihn vorher auch nicht, habe jetzt aber die Berichte im Fernsehen verfolgt. Mein erster Eindruck war, dass er ein sehr einfacher Mensch ist und die Herzen der Menschen erobern kann.“ Eigenschaften, die auch auf den Sänger aus ärmlichen Verhältnissen zutreffen, der vor jedem Auftritt aus seinem Glauben Kraft schöpft: „Wenn ich auf Tour bin, dann habe ich immer eine Madonnenfigur dabei, die habe ich von einem Fan bekommen. Zudem zünde ich eine kleine Kerze an und bete ein Vaterunser.“, verrät Semino Rossi.

 


Momentan ist der Sohn einer Pianistin und eines Tangosängers mit seinem Album „Symphonie des Lebens“ auf Promotour – das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Hitproduzent Dieter Bohlen, von der nicht nur er überrascht war: „Vanessa konnte es gar nicht glauben, dass ihr Papa mit Dieter Bohlen produziert.“ Anfänglich war der zweifache Vater jedoch skeptisch, ob die Kooperation richtig ist: „Ich habe gedacht, dass er mit mir eine Pop-CD aufnehmen möchte und ich bin kein Pop-Sänger. Ich bin stolz, dass ich Schlager singe!“ Über den kreativen Prozess mit Bohlen kann Semino Rossi nur Positives berichten: „Mit ihm zusammen zu arbeiten hat sehr viel Spaß gemacht. Dieter war sehr offen. Er hat immer wieder Titel geschickt und wir haben dann gemeinsam entschieden, welche auf die CD kommen.“

Begonnen hatte die Karriere des heutigen Superstars als Straßenmusiker: „Abends bin ich mit meiner Gitarre in Restaurants gegangen und habe an den Tischen für die Leute gesungen. Danach habe ich einen kleinen Teller herumgehen lassen und auf ein bisschen Kleingeld gehofft. Genauso habe ich meine Frau kennengelernt.“ Seitdem ist seine Frau Gabi, der er 2007 in Argentinien erneut das Ja-Wort gab, diesmal im Beisein seiner Familie, an seiner Seite.

Semino Rossi gilt aber auch als Womanizer, der mit seinen charmanten Auftritten Frauenherzen zum Schmelzen bringt. Ein Sänger, der für den Schlager lebt: „Gefühlvoller Schlager ist wichtig im Leben vieler Menschen. Ich schäme mich jedenfalls nicht dafür.“, gesteht Semino Rossi. Wie wichtig dem 50-Jährigen Religion und Familie sind, und was er bei der Zusammenarbeit mit Hitproduzent Dieter Bohlen erlebte erzählt Semino Rossi am 07.04.13 um 22 Uhr auf GoldstarTV.

Quelle: GoldstarTV
Fotos: Schlagerportal.com