17.12.2012 19:51:05

Jean-Michel Aweh: "Raus aus dem Nebel", die neue Single des Supertalents 2012


„Begegne mir. Komm mir nicht zu nah. Lern mich vielleicht fünf Mal kennen.“ So unnahbar er ohne seine Musik wirkt, so offenherzig sind diese Zeilen. Der Künstler Jean-Michel Aweh ist zurückhaltend, wachsam – fast ein bisschen eigenartig, und irgendwie erscheint es angemessen, diesen 20-Jährigen zu siezen.

Der Sänger, Pianist und Komponist ist zu sensibel, um ihn mit handelsüblicher Schmeichelei zu beeindrucken. Um ihm nahe zu kommen, braucht es mehr. „Gezeichnet von meinen Narben, Geschichten auf meiner Haut. Ich bin ruhig, aber innerlich laut.“ Der nachdenkliche Singer/Songwriter aus Kassel komponiert, textet und produziert. Er spielt scheinbar gedankenverloren Klavier und singt mit einer Stimme, die auf seltsame Weise fragil und mächtig zugleich ist.

Seine Lieder sind frei von Distanz – wenn er sie singt, ist er schutzlos. Dennoch wagt Jean-Michel Aweh jetzt den Schritt in die Öffentlichkeit. Es ist nebensächlich, dass das auf einer TV-Bühne geschah, weil seine Aussagekraft und seine Aura auch ohne Kameras unübersehbar sind. Seine erste Single „Raus aus dem Nebel“ ist bereits veröffentlicht und berührt mit einer berückenden Mischung aus zarter Aufrichtigkeit und kraftvollem Aufbruch. Das gleichnamige Debütalbum von Jean-Michel Aweh erscheint am 21.12.2012. „Komm raus aus dem Nebel – man weiß nie, was dort im Nebel so passiert.“  

Quelle: Sonymusic/Copyright Control