10.09.2013 16:00:03

Johnny Logan: "Galway Girl"


Johnny Logan kann auch als Songwriter auf massive Erfolge zurückblicken – seine Kompositionen "Hold Me now“ und  „Why Me“, für Linda Martin, knüpften z.B. in den neunziger Jahren an die Sternstunden beim Eurovision Song Contest an. Johnny Logan besinnt er sich auf seinem kommenden Album „The Irish Soul – The Irish Connection 2“ ein zweites Mal auf seine musikalischen Wurzeln und präsentiert wunderschön arrangierte Coverversionen jener Songs, die ihn geprägt und über Jahre hinweg begleitet haben.

Dass er dabei jedoch nicht nur in die eigene Kindheit und Jugend zurückkehrt, belegt schon die erste Singleauskopplung „Galway Girl“, deren Originalversion von Steve Earle im Jahr 2000 die internationalen Charts eroberte. Logan und seinem Produzenten Boe Larsen gelingt es, der wunderschönen (und viel zu kurzen) Love-Story dank Fiddle-Einsatz und lockerem Gitarrenschwung viel frischen Wind einzuhauchen, so dass auch der Zuhörer sofort sein Herz an die Dunkelhaarige aus der Kleinstadt verliert: „So I took her hand and I gave her a twirl /And I lost my heart to a Galway girl.“

Der mehrfache Grand-Prix-Gewinner Johnny Logan („What’s Another Year“, „Hold Me Now“) hat sich schon einmal musikalisch vor seiner irischen Heimat verneigt und damit die Charts auf den Kopf gestellt: Sein „The Irish Connection“-Album, das Anfang des Jahres auch die deutschen Charts eroberte, hatte zuvor schon im gesamten Norden Europas für Furore gesorgt – der Longplayer hielt sich z.B. ein ganzes Vierteljahr in den dänischen Top-10, in Schweden waren’s 11 Wochen, und in Norwegen belegte „The Irish Connection“ sogar fünf Wochen lang Platz 1; dazu gab’s reichlich Gold und Platin.

Quelle: Telamo