08.09.2013 17:00:04

Matthias König: "Die Liebe traf uns tief ins Herz"


Nach der Veröffentlichung seines Albums „Gefühlsrausch“ mit Schlagern, Popsongs und Balladen, widmete sich Matthias König nun einem ganz besonderen Projekt. Einem Titel, der ihm schon seit Jahren nicht aus dem im Kopf geht. „Irgendwann“, so hoffte Matthias, „wirst du dieses Lied singen.“ Hoffen deshalb, weil es zunächst darum ging, die Genehmigung von den Autoren und dem Verlag zu bekommen.

Denn diesen tollen Titel einfach nur nachzusingen kam für ihn nicht in Frage. Er wollte dem Song mit eigenem Text seine ganz spezielle und persönliche Note verleihen. Verlag und Autoren stimmten der deutschen Fassung zu, und es entstand der Titel „Die Liebe traf uns tief ins Herz“, die Coverversion eines der erfolgreichsten Hits der 80er Jahre.

Ursprünglich hieß der Titel „9 to 5“, wurde aber speziell für die USA und Kanada umbenannt, um Verwechslungen mit Dolly Partons gleichnamigem Hit zu vermeiden, und wurde so unter dem Namen „Morning Train“ der größte Erfolg der Sängerin Sheena Easton. Die Produktion lag in bewährter Weise wieder in den Händen von Robert Meister (u.a. Mr. President und Jürgen Drews).

Quelle: Nice Records