25.09.2013 16:00:38

Roger De Win: "Tschu - Tschu"


„Schlagerpoet Roger De Win verführt auf hochdeutsch.“ So hiess jüngst eine Schlagzeile in seiner Schweizer Heimat. Es ist ein Satz, der treffender nicht sein könnte. Roger De Win´s Musik hebt sich erfrischend ab: Es ist die Kraft seiner Texte, der Ausdruck seiner Stimme und der Rhythmus seiner Songs.

Ist es einfach eine unterhaltsame Geschichte – oder doch eine Metapher die verpassten Chancen des Lebens? "Tschu Tschu" ist auf jeden Fall ein Ohrwurm. Angetrieben von Trompeten und Saxofon nimmt dieser Song volle Fahrt auf, und Roger De Wins Leidenschaft für den Rhythmus des guten alten Rock'n'Roll ist bei jedem Ton spürbar. Der Titel: unkonventionell. Die Geschichte: doppeldeutig. Der Song: macht richtig Dampf. Roger De Win selbst sagt: "Der Titel ist meine Lieblingsnummer auf dem aktuellen Album. Bei Live-Auftritten ist er wie eine Lokomotive für gute Stimmung - er macht einfach allen Spass!"

Quelle: Hellywood Music