19.04.2013 07:00:15

Ulli Schwinge: "Wie lange braucht ein Herz"

"Wie lange braucht ein Herz" - so prägnant und schnörkellos stellt Ulli Schwinge, der Songpoet seine musikalische Frage, deren Antwort so vielfältig ist, wie das Leben selbst. Poesie in Noten gepackt, das ist das Markenzeichen des Musikers aus Sachsen-Anhalt, der die lyrische Story von Tobias Reitz in ein genauso harmonisches Arrangement gepackt hat wie es der Inhalt der Kleingeschichte erfordert.


Wer Ulli Schwinge, den Mitte Fünfziger näher kennt, weis, dass er am liebsten jetzt noch mal Psychologie studieren würde und, dass alle seine Songs einen ganz besonderen Tiefgang haben, so auch sein neuestes Werk „Wie lange braucht ein Herz“...

Das Besondere ist, das dieser Schwingesong voller Leichtigkeit und einer Abfolge harmonischer Akkorde, sofort die musische Ader eines jeden trifft. Ja, seine Komposition strahlt von einer Einfachheit, die jedes musikalisches Detail in Szene setzt und, letztendlich seinen Song einen unverkennbaren Touch verleiht.

Pünktlich zu seinem Geburtstag (8. März) hat Ulli Schwinge alles „klar gemacht“, was sein persönliches Umfeld betrifft. Angefangen mit der Wieder- bzw. zweiten Heirat seiner geliebten Gisela nach 28 Jahren „wilder Ehe“, bis hin zur neuen Schallplattenfirma mit
Management und seinem Produzententeam. „Ich wollte endlich alles klar geregelt haben um mich auf mein Jubiläumsalbum in zwei Jahren voll und ganz konzentrieren zu können“, so der immer bescheidene Musiker, Sänger und Komponist.

Quelle: Jay Kay/Xenia Records