22.09.2013 15:00:23

Uwe Busse: Für ihn war es "Eine Lüge zu viel"


Uwe Busse schlüpft er auf seiner brandneuen Single "Eine Lüge zu viel" in die Haut eines guten Freundes, dessen Beziehung ein derart abruptes und unschönes Ende nahm, dass Busse ihn schließlich sogar zu sich nach Hause holte, um leichter über den ersten Schock hinwegzukommen.
 
„Nervöse Blicke, wenn du mich ansiehst, das bist nicht du, die zu mir spricht und ich glaub’ dir, ja ich glaub’ dir – nicht ein Wort“, singt Uwe Busse über der treibenden Melodie und spricht auch sonst Klartext mit der Untreuen: „Ja, glaubst denn du, ich merk’ das nicht?!“ Man merkt sofort: Diese eine Lüge hat tatsächlich das Fass zum Überlaufen gebracht - doch jetzt ist Schluss mit dem Schmierentheater!

Uwe Busse setzt mit  seiner neue Single "Eine Lüge zu viel" ein so unmissverständliches wie eingängiges Statement gegen gute Miene zu bösem Spiel – und klingt dabei sogar noch eindringlicher als sonst.

Quelle: Nina Stehr/Telamo