19.05.2014 13:00:13

Tony Christie

Foto: 
Schlagerportal.com

 

Tony Christie nur als britischen Schlagersänger zu betiteln, würde ihm absolut nicht gerecht, denn Toni Christie ist der Grand Seigneur des Schlagers. Er pendelt zwischen Schlager, Ballade, Liebeslied und Stimmungshit. Tony Christie steht für ehrliche, hausgemachte Musik mit einer Stimme, die ihresgleichen sucht. Er hat es geschafft mit seiner Art zu singen, die Menschen zu berühren und weltweit für Aufsehen und Furore zu sorgen. 1971 brachte die Single Las Vegas Tony Christie den Durchbruch, den er sich schon als Kind gewünscht hatte. Unvergessene Evergreens und Welthits, wie „I Did What I Did for Maria“, „Is this the Way to Amarillo“, „Sweet September“ und „Happy Birthday Baby“ traten ihren Weg in die internationalen Charts an und konnten neben Großbritannien auch in der Schweiz, in Österreich, Holland und vor allem in Deutschland zu Hits werden. Gerade in Deutschland hat Tony Christie noch heute eine starke Fangemeinde. Tony Christie liebt Deutschland und Deutschland liebt in.

 

Tony Christie

 

Tony Christie ist weltweit beliebt

 

Tony Christies offene und liebevolle Art sorgte dafür, dass der britische Sänger auch im Ausland ein immer gern gesehener Gast war und ist. In TV-Shows wie „Willkommen bei Carmen Nebel“, „Immer wieder sonntags“ oder Musikantenstadl wusste Tony Christie zu überzeugen. Die Tourneen und Shows des Sängers sind so beliebt, wie vor über 40 Jahren. Tony Christie ist es wichtig, dass er bis heute immer weiter an sich arbeitet, nie aufgehört hat sich weiter zu entwickeln und sich stets noch verbessern will. Dabei hat Tony Christie schon so viel erreicht. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise, wie RSH Gold in der Rubrik Comeback des Jahres, Goldene Europa oder Goldene Schallplatten konnte der sympathische Sänger bereits entgegennehmen. Über Facebook und Twitter hält Tony Christie Kontakt zu seinen Fans, die sich mittlerweile auf der ganzen Welt befinden. Seine Homepage www.tony-christie.eu gibt Einblicke in sein Privatleben und berichtet über Termine des Stars.

 

Tony Christie: Opa von 7 Enkelkindern

 


Tony Christie wurde am 25. April 1943 in Conisbrough, Großbritannien als Anthony Fitzgerald geboren. Obwohl Tony immer Musiker werden wollte, bestand sein Vater auf einen „ordentlichen Beruf“. Während er sich tagsüber mit seinem Studium der Buchhaltung beschäftigte, sang Tony Christie nach Dienstschluss in den Clubs der Region und erlangte solo und mit den Gruppen The Grant Brothers und The Counterbeats nationale Erfolge. In den 1960ern kam es dann zu den ersten Plattenaufnahmen. Seine Ehefrau Susan hat ihn vom Anfang seiner Karriere bis heute begleitet. Beide haben 3 Kinder und mittlerweile 7 Enkelkinder. Sohn Sean managt seinen Vater. Die Christies wohnen nach einem Abstecher nach Spanien, nun im eher beschaulichen Lichfield bei Birmingham. Interessant ist sicherlich, dass Tony erst mit 70 Jahren den echten Weg nach Amarillo gefunden hat. Er besuchte nach Einladung des Bürgermeisters erstmals den Ort in Texas. 40 Jahre nachdem der Tony Christie Song „Is this the way to Amarillo“ die Charts eroberte.

 

Steckbrief

 

Bürgerlicher Name: Anthony Fitzgerald
Geburtsdatum/Sternzeichen: 25. April 1943, Stier
Geburtsort: Conisborough, Großbritannien
Wohnort: Lichtfield, Birmingham, Großbritannien
Beziehungsstatus: verheiratet mit Susan, 3 Kinder, 7 Enkelkinder
Hobbies: Musik, Enkelkinder

 

Diskografie Tony Christie

 

1980 Ladies Man
1983 As Long as I Have You
1983 Country Love
1991 Welcome to My Music
1992 Welcome to My Music 2
1993 In Love Again
1994 Calypso and Rum
1996 This Is Your Day
1998 Time for Love
1999 The Greatest Hollywood Movie Songs
2001 Weihnachten mit Tony Christie
2002 Worldhits & Love-Songs
2005 Definitive Collection
2006 Simply in Love
2008 Made in Sheffield
2011 Now's the Time!
2012 Best Of - Die größten Hits aus 50 Jahren

 

Singles Tony Christie

 

  • Is This the Way to Amarillo
  • Las Vegas
  • I Did What I Did for Maria
  • Sweet September
  • Avenues and Alleyways
  • Merry Xmas Everybody

Quelle: Schlagerportal/CK
Fotos: Schlagerportal.com
Autorin: Astrid Haberfellner