03.08.2012 17:51:12

„Immer wieder sonntags“: Stefen Mross hatte letzten Sonntag frei und relaxte!

Die Zeit vergeht wie im Fluge - nur noch vier Sendungen der beliebten Sonntags-Unterhaltungsshow „Immer wieder sonntags“ stehen für dieses Jahr vor Stefan Mross, in seiner Funktion als Moderator, mit durchschnittlich zwei Millionen Fernsehzuschauern je Staffel und knapp 2.200 Livegästen, in der IWS Arena im Europapark in Rust. Die letzte Livesendung gibt es am 9. September und leider bis dahin auch nochmals zwei Sonntagspausen. Auch am vergangenen Sonntag war „Sendepause“, der Grund: Olympia. Stefan Mross genoss die freien Tage, zwar fehlten ihm seine Fans, doch dafür nutzte der Bayer die Zeit zum Relaxen und Energietanken. Die Sonnenstunden verbrachte Stefan am bayerischen Badesee und in der verbleibenden Zeit wurde fleißig an der neuen Album-Produktion, die ja bekanntlich im Oktober erscheinen soll, gearbeitet.

Amigos


Nun aber hat der Alltag in Rust Stefan Mross wieder eingeholt und sein Blick geht in Richtung IWS Nummer 11. Wie üblich um 10 Uhr heißt es heute wieder „Immer wieder sonntags“ und neben den Amigos - die bei mit "Mit Dir bis ans Ende der Zeit" und "das größte Glück" gleich zwei brandneue Titel vorstellen - begrüßt der beliebte Moderator Stefan Mross so liebe Kolleginnen und Kollegen wie Manuela Fellner, Uwe Busse, Michael Morgan, Birgit Langer, die Gruppe Truck Stop, Rudi Giovannini, Sigrid & Marina sowie Ute Freudenberg und Christian Lais.

Uwe Busse

Die „verrückten“ Talente kommen diesmal vom Rhein und diese Kölner wollen hoch hinaus. Vor allem die männlichen Zuseher werden sicher nur allzu gerne ein Auge riskieren, denn die Kölner "Rheinveilchen" werfen ihre Tänzerinnen in einer Minute 20 Mal über eine vier Meter hohe Barriere! Gespannt sein darf man, wie diesmal die Sommerhitparade ausfallen wird. Chanelle-Doreen Wyrsch tritt mit "Ein bisschen Sonnenschein" gegen Tom Mathis mit "Chanson d'amour in St.Tropez" an. Vor dem Fernsehgerät wird sicherlich Andreas Hastreiter die Sendung "Immer wieder sonntags" verfolgen, hat er doch die erste Runde als Sieger beendete und wird er am Ende der diesjährigen IWS Serie gegen einen der Beiden antreten.

Stefan Mross

Einen kleinen Leckerbissen am Rande von „Immer wieder sonntags“ verkündet Stefan Mross schon heute für das letzte IWS-Wochenende. Es wird wie im Vorjahr ein großes Benefizkonzert in Rust geben, dazu Stefan Mross:  „Beim Benefiz-Open Air am 07.09.2012 unterstützen mich meine Freunde Oesch's die Dritten, Stefanie Hertel, Liane, Die Feldberger, Die Mayrhofner, Angelika Milster und natürlich auch unsere Frau Wäber. Wir freuen uns schon auf einen unvergesslichen Abend auf der Piazza im Roma Hotel Colosseo". Und wer dann immer noch nicht genug von Stefan Mross und „Immer wieder sonntags“ hat, sollte sich schon heute vormerken, dass Stefan Mross mit seiner „IWS-Show“ von Januar bis Mai 2013 auf Tournee, an 49 Orten innerhalb von Deutschland, geht.

Quelle: Schwabenpress/Günter Hofer
Fotos: Schwabenpress/Günter Hofer