13.08.2012 19:58:21

Sommerfeeling bei der Spremberger Schlagergala

Ganz im Zeichen des Sommers stand die Schlagergala im brandenburgischen Spremberg: herrliches Wetter, tolle Atmosph√§re und bestens aufgelegte K√ľnstler. Hier sind wirkliche Schlagerfans ans√§ssig und die hochkar√§tig wie abwechslungsreiche Zusammenstellung des Programms lie√ü die Herzen der Fans nicht nur h√∂her schlagen, sondern es wurde auch ausdr√ľcklich darum gebeten mitzutanzen und mitzusingen, und das l√§sst man sich in Spremberg nicht zweimal sagen.

Martin Jones

Den Anfang machte Martin Jones, mit dem man gerne einen “Cafe am Meer” einnehmen m√∂chte und “Wie es kam” ging es mit ihm “Einfach geradeaus” - so die Songs seines Albums, die sich alle in den Charts platzieren konnten. Markante Stimme, unverkennbarer melodischer Gitarrensound, Melodien und Texte - die ber√ľhren - das sind seine Marken und Erfolgszeichen. “Er will raus und hat Sehnsucht” - immer noch der Purple Schulz - in Spremberg zusammen mit seinem Sohn Dominik vertreten - die Texte sind nachdenklich, melancholisch und mitten aus dem Leben. Er pr√§sentiert seit √ľber 25 Jahren Hits und Songs. Wer kennt sie nicht die “Verliebten Jungs” und “Kleine Seen” - zur Zeit arbeitet der K√∂lner mit Hingabe am neuen Album “So und nicht anders”, welches im Oktober erscheinen soll, einen Ausschnitt durften man bereits genie√üen.

Ella Endlich

“Meilenweit” wollte wohl jeder m√§nnliche Fan mit Ella Endlich gehen, die einfach durch ihre Vielfalt besticht und einfach nicht nur gesanglich und musikalisch ein wenig anders ist. Vielleicht mag es an ihrem abgeschlossenen Musik- Theater Diplom liegen, welches ihren Stil gepr√§gt hat, imposant einfach ihre Einstellung sich s√§mtlichen Kritiken und Sinnfragen nicht zu stellen, sondern ihren Weg zu gehen. Da passt das Motto ihres wohl gr√∂√üten Hits “K√ľss mich, halt mich, lieb mich”, denn das m√∂chte man gerne umsetzen.

Olaf Berger

Der Hitgigant aus Dresden - Olaf Berger - ist √ľberaus beliebt, erfolgreich und schon seit √ľber 25 Jahren im Showgesch√§ft. Mit dem aktuellen Album ist ihm ein musikalisch sehr gelungener R√ľckblick gelungen, mal nachdenklich, aber ebenso beschwingt und mit viel Seele und Ehrlichkeit. “Das zweite Gef√ľhl” oder “Wenn Dein Blick eine Nacht verr√§t” animierten zum Tanzen, Mitsingen und Schunkeln - bewegend seine Hommage an Bernd Cl√ľver mit dem ber√ľhmten “Mexican Girl”.

Claudia Jung

Den H√∂hepunkt, des viel zu schnell vergehenden Abends, bildete dann Powerfrau Claudia Jung, die gerade mit ihrem aktuellen Album “Alles nach Plan?” tolle Erfolge feiert. Das ? kann man sich fast sparen, denn alles was Claudia Jung sich zum Ziel setzt, schafft die Widderfrau anscheinend spielend. Songs aus ihrer 27-j√§hrigen Karriere wie “Amore, Amore” oder “Komm und tanz” geh√∂rten zu ihrem Repertoire, sowie nat√ľrlich ihr aktueller Song “Mein Plan f√ľr´s n√§chste Leben”. Auch der Plan der Organisatoren und Veranstalter - J√ľrgen Kerber mit seinem Team - ist voll aufgegangen - ausverkauftes Haus, Sommerwetter und ein begeistertes Publikum, dass macht Hoffnung auf eine Fortsetzung.

Quelle: Schlagerportal.com/Kiki
Fotos: Schlagerportal.com/Kiki

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!